Video zur Wasserkraft in Österreich - Für und wider

Video zur Wasserkraft in Österreich - Für und wider

Österreich ist eigenen Aussagen zufolge das Wasserkraftland Nummer 1. Viele Österreichische Unternehmen exportieren ihr Wissen und ihre Erfahrungen in andere Länder, z.B. nach Brasilien, was durch einige wasserreiche Flüsse geprägt ist.

Dabei dürfen sich die Wasserkraftwissen-Exporteuere nicht den sozialen Problemen durch verstärkte Nutzung der Wasserkraft verschließen. Aber auch in Österreich selbst gibt es einiges zu tun und zu beachten.

Derzeit stehen rund 3.900 Wasserkraftwerke an Gewässern des Alpenlandes. Laut einer Studie sind etwa 60 große und mittlere Wasserkraftwerke geplant, von den kleineren Wasserturbinen ganz zu schweigen. Nicht wenige Anlagen befinden sich in Naturschutzgebieten und ähnlichen Zonen. Auch hier ist ein Kompromis zwischen Naturschutz und Energieabdeckung zu finden. Trotz steigendem Ausbau der Wasserkraft sinkt der prozentuale Anteil der Wasserkraft jedoch immer weiter, da der Energieverbrauch stärker steigt. Der Atomausstieg bedarf aber alternativer Energiegewinnung. Dabei spielt neben Fotovoltaik und Windkraft auch die Wasserkraft eine Rolle. Schließlich ist sie der Energieträger mit längsten Tradition.

Die Video-DVD geht auf viele Aspekte ein.

Quelle: sonnenseite.com


wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [10]
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung München: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung München: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Wie viele Hunderassen gibt es?