Verzeichnisse in eine RAM-Disk auslagern

Ich war sehr überrascht als ich eine VM installieren wollte und mir das System auf einmal meldete dass kein Platz mehr auf der SSD vorhanden ist. Als ich dann mit Baobab nachgesehen habe, welche Verzeichnisse sehr viel Speicherplatz belegen, stach mir sofort ins Auge dass das Verzeichnis /var/log/cups 30,2 GB an Speicherplatz belegt. Neben dem Log-Verzeichnis von CUPS war unter anderem auch das Verzeichnis /var/cache/pacman ein paar Gigabyte groß.

Damit das ganze nicht mehr so dermaßen ausarten kann, habe ich mich entschlossen die Verzeichnisse /var/cache/pacman, /var/log/cups/ und /tmp jeweils in eine RAM Disk zu packen

sudo nano /etc/fstab

Dort eintragen:

tmpfs                   /var/cache/pacman                       tmpfs           defaults,size=2G                0 0
tmpfs                   /var/log/cups                           tmpfs           defaults,size=2G                0 0
tmpfs                   /tmp                                    tmpfs           defaults,size=4G                0 0

Mit Strg + O, Enter & Strg +X die Datei speichern

Fertig


wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
Agile Arbeitsformen – um was es dabei geht
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Cybermobbing macht krank
wallpaper-1019588
Gluckwunsche 70 geburtstag oma
wallpaper-1019588
Besser schlafen – 17 belegte Tipps
wallpaper-1019588
Wunsche zum 40 jubilaum
wallpaper-1019588
Valentinstag film stream kinox