Versuch war es wert...

Naja, wers mag. Ich finde die Ergebnisse des Schneephotoexperimentes von gestern nicht so erfolgreich, aber wahrscheinlich war das alles zu spontan. Hätte ich die Kamera besser eingepackt, mir mehr Zeit für jedes Foto genommen (was nicht ging, da zu naß) und geplant, was ich eigentlich vor die Linse kriegen will, wären die wahrscheinlich ein wenig besser geworden. Der Weißabgleich war nicht gut, das Licht ist nicht gut.
Noch dazu kann ich nicht gut blitzen. Man muß zwar richtig draufhalten, damit der Schnee das Licht reflektiert und sichtbar wird, aber so richtig gefallen tut mir das Ganze nicht.
Versuch war es wert...
Versuch war es wert...
Versuch war es wert...
Versuch war es wert...Dafür war das Experiment ganz lustig, man wird sehr, seeehr merkwürdig angeguckt, wenn man abends um elf mit Kamera und Stativ durch den Schnee stampft.
Was mir übrigens vorschwebt ist so ein Schneefoto unter Laterne mit einer Person vor einem bewaldeteren Hintergrund. Wenn also jemand mal Lust hat, leichtbekleidet im Schnee Modell zu stehen...also, mit Mantel und warm eingemummelt würde es nicht so, naja, schön aussehen. ;-)

wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Unterschrift mit Paraphe – Schriftform gewahrt?
wallpaper-1019588
Back to the roots! Willkommen zurück, mein gutes, altes Weblog!
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
NEWS: JPD veröffentlicht erste Single unter neuem Namen
wallpaper-1019588
Zweiteiler STATIONEN wird Drehbuch für Theaterstück
wallpaper-1019588
Ist die Judenfeindlichkeit allgemein oder ist sie zuordenbar?
wallpaper-1019588
Welcome to the Ballroom: Deutscher Trailer und Design des dritten Volumes vorgestellt