Verloren ist (noch) nichts

Es sind einige Tage seit dem Ausscheiden aus den Playoffs 2012/2013 vergangen. Der HC Lugano hat es wieder nicht geschafft in die Halbfinals vorzustossen, weshalb das Prädikat “Grande” mittlerweile wirklich der Vergangenheit angehört. Die Saison war durchzogen, einmal hui und dann wieder pfui – es ging auf und ab.

Man sollte Larry Huras weiterhin die Chance geben, er hat in meinen Augen eine aufopfernde Mannschaft geschaffen. Persönlich fehlt mir jedoch die spielerische Eleganz, es fehlen die überlegenen Spielzüge, es fehlt einfach das “Grande”. Transfers wie der Kanadier Charles Linglet oder der Tscheche Pavel Rosa haben den Bianconeri wenig gebracht.

Auf alle Fälle brauchen wir wieder Erfolg, und damit meine ich nicht das Erreichen der Playoffs, sondern den Meistertitel.

Alle Diskussionen bringen nichts – die Saison ist vorbei. Im nächsten August werden wir wieder von einer erfolgreichen Spielzeit 2013/2014 träumen dürfen.



wallpaper-1019588
Den richtigen Fitness Tracker finden – Teil 1 Garmin
wallpaper-1019588
Wie wird in einer Vaadin (Spring) Anwendung ein Debug-Fenster geöffnet?
wallpaper-1019588
Was bleibt ist die Story, was kommt ist der Job
wallpaper-1019588
Ein Vintage-Märchen von Guillermo Del Toro: SHAPE OF WATER
wallpaper-1019588
Geschlechtergerechte Verwaltungssprache in Hannover
wallpaper-1019588
Was ist eine Linkparty und wie kann ich teilnehmen?
wallpaper-1019588
Goldene Lebensregel
wallpaper-1019588
Fantastische Ingwer-Karotten-Suppe