Verkehrsregeln in Kambodscha – Pkw vs. Motorroller

Vorhin sassen wir im “Douceur du Cambodge” und tranken Kaffee als plötzlich von der kleinen Strassenkreuzung links von uns ein lautes, krachendes Geräusch zu vernehmen war. Ja ihr erahnt es ganz richtig, es war ein Verkehrsunfall. Ein Pkw ist mit einem Motorroller zusammengefahren und hat ihn dann überrollt. Wie in Kambodscha üblich stürmen bei so einem Ereignis massenweise Menschen zusammen die wie ein Bienenschwarm um die Unfallstelle rumstehen und gaffen. Ich konnte erkennen wie der junge, kambodschanische Motorrollerfahrer am Bein stark blutend und offensichtlich unter Schock mit einem anderen Pkw weggefahren wurde noch bevor der Notarztwagen eingetroffen ist.

Ein Sportskamerad von mir, ein Polizeibeamter, war durch Zufall direkt am Ort des Geschehens gewesen und hat versucht mit ein paar anderen Männern die Massen der Schaulustigen etwas zurück zu drängen. Nach etwa 15 Minuten kam dann der Einsatzwagen der Verkehrspolizei und fing an den unter dem Wagen eingeklemmten Motorroller hervor zu zerren und die Unfallstelle zu räumen. Und das gibt es hier auch, die Polizeibeamten massen mit einem Rollmassband irgendwelche Entfernungen auf der Fahrbahn ab und machten sich Notizen.

Es geht hier in Sihanoukville eben nicht immer so glatt wie es in diesem Videoclip über die Verkehrsregeln in Kambodscha zu sehen ist.

Eventuell ähnliche Beiträge:


wallpaper-1019588
Hunderasse für Berufstätige
wallpaper-1019588
BIO HOTELS: Natürlich & nachhaltig Urlauben
wallpaper-1019588
Neues Smartphone Gigaset GS5 Lite bietet wechselbaren Akku
wallpaper-1019588
Schmiedeeiserne Zäune aus Polen – repräsentativ, individuell und preislich attraktiv