Verkehrsauschuss: Keine Bestandsgarantie für Regionalbahnhof Karlshorst

Da sammelt die CDU Karlshorst tapfer und unermüdlich Unterschriften für den Erhalt des Regionalbahnhofes in unserem Kiez. Aktueller Stand: 4.225 Unterzeichner. Nun hat sie den Antrag zum Erhalt des Bahnhofs auch in den Verkehrsauschuss im Berliner Senat eingebracht. Das Ergebnis ist ernüchternt für die Konservativen, der Antrag wurde abgelehnt. Eine Begründung liefern SPD und Linkspartei laut Berliner Kurier aber nicht. Ebenso wenig wie zum Antrag der Grünen den Bahnhof zu sanieren. Für Karlshorst beides keine erfreulichen Nachrichten.
Die Aufregung der CDU allerdings, inklusive Unterschriftensammlung, die ist wohl eher dem beginnenden Wahlkampf zu den Abgeordnetenhauswahlen im September geschuldet - oder kämpft die CDU sonst für Formen der direkten Demokratie?