"Verhexte Liebe " am Johannistag / "Amor Brujo "en el dia de San Juan

Der Titel wird für deutschsprachige Leser sicherlich etwas verwirrend sein ..... nein, ich habe nicht den Kopf verloren und mich von einem feurigen Spanier verhexen lassen. ;-)
Die meisten spanischen Leser allerdings werden wissen, worum es sich bei der "verhexten Liebe" handelt, ist sie wohl doch das berühmteste Werk des spanischen Komponisten Manuel de Falla (1876–1946), von dessen Musik man schon beim Zuhören verhext wird, ganz zu schweigen vom Zauber, der von der hervorragenden Inszenierung mit Antonio Gades und Cristina Hoyos ausgeht.

Eine weitere beeindruckende Szene mit den beiden Solotänzern:

Das Motiv des "Tanz des Feuers" hat zwar nichts mit der Johannisnacht zu tun, ausser dem Tanz um ein Feuer, doch ich finde es Anlass genug, meinen Lesern auch diesen Teil spanischer Kultur auf diese Weise näherzubringen.
Über die Johannisnacht hatte ich bereits ausführlich bericht und wen es interessiert, kann gerne hier nachlesen: San Juan
Und nun lasst euch vom "Tanz des Feuers" verzaubern.