Verhandlung im Spruchverfahren zum Squeeze-out bei der GFKL Financial Services Aktiengesellschaft

von Rechtsanwalt Martin Arendts, M.B.L.-HSG
In dem Spruchverfahren zum Ausschluss der Minderheitsaktionäre bei der GFKL Financial Services Aktiengesellschaft hat das Landgericht Dortmund Termin zur mündlichen Verhandlung auf Donnerstag, den 18. Mai 2017, 10:30 Uhr, angesetzt.
Die Hauptaktionärin hatte eine Barabfindung in Höhe von EUR 23,71 je GFKL-Aktien angeboten, siehe http://spruchverfahren.blogspot.de/2015/12/bekanntmachung-des-squeeze-outs-bei-der_18.html.
LG Dortmund, Az. 18 O 34/15 AktE
SCI AG u.a. ./. Garfunkel Holding GmbH
60 Antragsteller
gemeinsamer Vertreter: RA Dr. Gunther Lehleiter, LL.M., c/o Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, 44141 Dortmund
Verfahrenbevollmächtigte der Antragsgegnerin, Garfunkel Holding GmbH:
Rechtsanwälte Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, 60322 Frankfurt am Main (RA Dr. Thomas Bücker)

wallpaper-1019588
1. Nachtrag DSGVO
wallpaper-1019588
Der Entzug aller Grundlagen zum Leben für Menschen in Not kann möglicherweise als RECHTLICHER NOTSTAND eingestuft werden
wallpaper-1019588
Zehn musikalische Highlights auf dem Maifeld Derby 2018 (1/2)
wallpaper-1019588
Elektro im GOP Varieté-Theater in Essen
wallpaper-1019588
SUPPENZEIT
wallpaper-1019588
Indonesien: Korantreue Mädchen demonstrieren für Vielfalt, Toleranz und Frieden
wallpaper-1019588
Dragon Ball FighterZ: Release-Zeitraum von „Cooler“ enthüllt
wallpaper-1019588
Schachmatt, AfD: dieser Koranvers widerlegt die Islamhetze der Rechtspopulisten...(ein 'Faktencheck')