Vereinsmarketing: wer-kennt-wen als Facebook-Alternative?

Für Vereinsvorstände, die Ihren Verein lokal, aber auch weltweit bekannt machen wollen, ist ein Auftritt bei Facebook wohl Pflicht. 
Hier erreicht man seine Spieler bzw. Mitglieder, die in der Mehrzahl bei Facebook vertreten sein dürften, eventuell noch einen Teil der Sponsoren, und kann durchaus den Bekanntheitsgrad des Vereins steigern. Natürlich bis nach Timbuktu, aber dass wird für den Kreis- oder Bezirksligaverein eher zweitrangig sein... :)
Das online-Netzwerk wer-kennt-wen.de bietet für Vereine einen speziellen Service an: 
Über ein virtuelles "Vereinsheim" können die Verantwortlichen Ihres Vereins verschiedene Aktivitäten durchführen: Fotos hochlanden, Termine organiseren oder Nachrichten / News über den Verein posten. 
Natürlich ist das keine Alternative zu Facebook, aber sicherlich eine sinnvolle Ergänzung, über die man nachdenken sollte. 
Unabhängig davon sollte die erste Anlaufstelle für Vereinsinteressierte und Mitglieder immer die eigene Internet-Präsenz sein! Daher: Immer die eigene Homepage aktuell halten...

wallpaper-1019588
💋 Weltkusstag 💋
wallpaper-1019588
[Comic] Nennt mich Nathan
wallpaper-1019588
Neues Gaming-Smartphone Asus ROG Phone 6 erschienen
wallpaper-1019588
Napfunterlage Hund