Verehre-Dein-Werkzeug-Tag – der US-amerikanische National Worship of Tools Day

Nachdem in den letzten Tagen mit dem Tag der Tiefkühlkost (6. März), dem Tag der gesunden Ernährung (7. März), Barbies Geburtstag (9. März) und dem Super Mario Tag (10. März) eher Lebensmittel und Spielzeug auf dem Programm der kuriosen Feiertage standen, wird es am heutigen 11. März Zeit für handfeste Angelegenheiten. Denn das heutige Datum steht mit dem sogenannten Verehre-Dein-Werkzeug-Tag, dem US-amerikanischen National Worship of Tools Day ganz im Zeichen des Werkzeugs. Auch wenn mal wieder vollkommen unklar ist, von wem dieser Ehrentag des Werkzeugs ins Leben gerufen wurde, seit wann er begangen wird und warum die Wahl ausgerechnet auf den 11. März gefallen ist, sei auch dieser kuriose Feiertag an dieser Stelle angemessen gewürdigt.

Kuriose Feiertage - 11. März -Verehre-Dein-Werkzeug-Tag - der US-amerikanische National Worship of Tools Day - Flickr-Saeima-Muzeju_nakts_Saeima - via WikiCommons

von Saeima (Muzeju nakts Saeimā) [CC-BY-SA-2.0], via Wikimedia Commons

Ein kurioser Feiertag zu Ehren des Werkzeugs

Um was es bei dem Verehre-Dein-Werkzeug-Tag im Detail geht, liegt angesichts des Namens ja auf der Hand. Trotzdem tun wir wie immer gut daran, uns hier dem Begriff definitorisch anzunähren. Was also versteht man überhaupt unter der Bezeichnung Werkzeug? Werkzeuge sind per Definition zunächst vom Menschen geschaffene oder umgeformte Hilfs- bzw. Arbeitsmittel, mit denen auf Gegenstände und Materialen mechanisch eingewirkt werden kann, um diese bearbeiten oder zu verändern (z. B. mit einem Hammer einen Nagel in die Wand schlagen oder ein Stück Holz zersägen usw.). Dementsprechend sind Werkzeuge in der Regel recht simple Vorrichtungen, die nach den Basisprinzipien der physikalischen Kräftelehre und Mechanik wirken. Weitere Beispiele gefällig? Kein Problem, denn hierunter fallen alle Arbeitsmittel, die zum  Bewegen, Durch- bzw. Abtrennen, Halten, Umformen oder Verbinden eingesetzt werden. Insofern ist es auch naheliegend, dass man diesen kuriosen Feiertag am besten und angemessensten begeht, in dem man sein Werkzeug anwendet oder den 11. März dazu nutzt, sich neues Werkzeug zu kaufen oder vorhandenes Werkzeug durch die entsprechende Pflege wieder auf Vordermann zu bringen. Kurzum, ein wahrer Festtag für alle, die handwerklich begabt oder interessiert sind. Und natürlich dürfen auch ein paar Folgen der großartigen TV-Serie Tool Time bzw. Home Improvement mit dem Heimwerkerkönig Tim Taylor heute nicht fehlen. ;)

Weitere Informationen zum Verehre-Dein-Werkzeug-Tag