Veränderungen - Hallo 2018 ... Back to Nature.


VERÄNDERUNGEN
Ich hasse Vorsätze fürs neue Jahr. Entweder plane ich etwas für 2018 oder ich lasse es bleiben ... Vorsätze sind für mich so wischiwaschi und nichtssagend: / ich werde mehr Sport treiben / ich nehme mit 5 Kilo ab / ich gehe früher ins Bett / ich werde beruflich was ändern / 
Solche Floskeln (und mehr sind sie wirklich nicht), bringen mich und euch nicht weiter.

Wenn man selbst was ändern möchte, dann sofort und auf der Stelle und nicht erst zum Jahreswechsel ... denn das funktioniert nicht. Versprochen!
Veränderungen - Hallo 2018 ... Back to Nature.
Trotzdem mache ich mir zwischen den Jahren gerne Gedanken, was ich vom neuen Jahr erwarte. Und ja, die Erwartungen dürfen hoch sein, denn wir haben es selbst in der Hand. Wer nichts macht, kann auch nichts erwarten. Sofa und Netflix bringen einen nicht weiter.
Wir alle können und müssen unser Leben so gestalten, dass wir damit glücklich sind. Dazu gehört auch eine gesunde Portion Egoismus, denn wenn es uns selbst nicht gut geht, dann spüren dass auch unsere Mitmenschen. Und diese negativen Vibes übertragen sich und alle sind scheiße drauf.
Deshalb: überlegt euch, was euch glücklich macht, worauf ihr Lust habt. Werft nicht alles sofort über den Haufen, sondern nehmt euch kleine Schritte für euer Ziel vor. Der Weg dorthin wird vielleicht nicht immer einfach, aber er lohnt sich.
Und was möchte ich jetzt eigentlich damit sagen?
Auch bei mir wird es dieses Jahr kleine und sehr große Veränderungen geben. Diese Veränderungen hängen aber nicht damit zusammen, dass ich unglücklich bin. Mir geht es momentan sogar grandios gut. Aber Stillstand mochte ich noch nie. Es fühlt sich nämlich manchmal wie eine viel zu warme Kuscheldecke an unter der ich immer schläfriger werde und irgendwann die Augen nicht mehr aufbekomme.
Ich möchte es nun aber auch nicht zu spannend machen, werde es aber trotzdem.
Denn dieie größte Veränderung für 2018 kann ich euch erst verraten, wenn es soweit ist. Sorry, dass ich das überhaupt so schreibe. Aber die  Pläne dafür stehen nun schon fix seit 4 Monaten und ich zerplatze fast vor lauter Geheimnistuerei ;-).
Ich denke, in 3-4 Monaten ist es soweit und dann kann ich euch endlich alles erzählen.
Nochmals Sorry für diesen Cliffhanger, aber ich musste nun endlich mal darüber schreiben ... auch wenn es euch nicht viel bringt. Aber ich bin es jetzt erstmal los und ihr fallt nicht aus allen Wolken, wenn ich es euch dannn endlich verraten kann ;-).
Was ich euch jedoch heute verraten kann: auch hier auf dem Blog wird es kleinere und später größere Veränderungen geben.
Ich habe mir in den letzten Tagen viele Gedanken dazu gemacht, wie es zukünftig hier auf dem Blog weitergehen soll.
Ich möchte euch noch mehr Mehrwert, Ideen und Inspirationen bieten. Ich möchte euch dazu ermutigen kreativ zu sein. Individuell kreativ in eurer Deko und Einrichtung. Genau das möchte ich euch zeigen und aus euch herauskitzeln ;-))).
Im Jahr 2018 werde ich mich deshalb mehr profilieren. Dazu habe ich mir in den letzten Tagen beim Gassi-Laufen viele Gedanken gemacht: auf was habe ich am meisten Lust? was bereitet mir ein Kribbeln im Bauch? was lest ihr gerne? welche Post kommen am Besten bei euch an? wo liegen meine größten Leidenschaften? wie kann ich euch weiterhelfen? welches Wissen habe ich? was kann ich euch vermitteln?
Und bei meinen langen Spaziergängen durch die Natur hat sich für mich folgendes herauskristallisiert: Ich liebe es am meisten mit natürlichen Materialien zu dekorieren. Deko mit Natur ist meine größte Leidenschaft. Definitv!
Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern als ich im Kindergartenalter war und ich mit meiner Mutter einen Kranz gefertigt habe. Es war für mich ein Aha-Erlebnis, dass man aus der Natur so etwas wunderschönes fertigen kann. Lange Zeit wollte ich Floristin werden, aber im Laufe der Jahre haben sich dann andere Interessen entwickelt (Bücher).
Ganz besonders im letzten Jahr habe ich diese Leidenschaft wieder für mich entdeckt und sie wurde von Tag zu Tag wieder größer.
Ich habe euch in 2017 viele Dekos mit natürlichen Materialien gezeigt. Und es hat mir so unglaublich viel Spaß gemacht ... und das habt ihr auch gemerkt.
Deshalb werde ich mich im neuen Jahr, noch mehr mit natürlicher Deko beschäftigen und euch noch mehr DIY´s, Ideen und Inspirationen bieten.
Einrichtungstipps, "normale" Dekorationen und Geschichten rund ums Wohnen, wird es natürlich auch weiterhin auf Eclectic Hamilton geben. Aber ich möchte meinen Schwerpunkt auf natürliche Dekorationen legen. Denn Dekos mit Naturmaterialien sind wunderschön, oftmals sehr günstig, erden uns und bringen ein Stück Natur ins Zuhause. Die perfekte Kombi.
Ich habe vor mich in ca. 60 - 70% der Beiträge mit natürlicher Deko zu befassen und die restlichen Prozente in die Themen Wohnen, Interior und Deko ohne Natur zu investieren.
Ich hoffe, dass ihr von dieser Veränderung genauso begeistert seid wie ich, denn meine Naturdeko-Posts haben die höchsten Zugriffszahlen. DANKE dafür an euch!
Habt ihr Lust diesen Weg mit mir zu gehen?
In einer Welt, die immer digitalisierter und virtueller wird, müssen wir darauf achten, unseren Bezug zur Natur nicht zu verlieren. Und was bietet sich da besser an, als mit der Natur zu dekorieren und sie wertzuschätzen: Kreativ sein, etwas mit den Händen erschaffen, darauf stolz sein, es im eigenen Zuhause präsentieren oder verschenken, die wundervolle Natur ins Haus zu holen und das Beste daraus zu gestalten?
Mich kribbelt es jetzt schon ungemein in den Fingern ... deshalb sind in den letzten Tagen auch erste Frühlingsdekos entstanden. Natürlich, schön und ganz individuell. Ach, ich liebe es einfach! Und ich würde mich so sehr freuen, wenn ihr diesen Weg mit mir geht und ich euch 3x die Woche inspirieren darf. Schreibt mir also unbedingt eure Meinung unten im Kommentarfeld.
Eure Ines
Veränderungen - Hallo 2018 ... Back to Nature.

wallpaper-1019588
Violet Evergarden wird als Anime-Film fortgesetzt
wallpaper-1019588
BAG: Massentlassungsanzeige – Berücksichtigung von Leiharbeitern?
wallpaper-1019588
Das Maifeld Derby bestätigt The Kills in großer Bandwelle
wallpaper-1019588
#MissFinnlandChallenge Week 3: Break all kind of limits
wallpaper-1019588
Ein Dächli über dem Kopf
wallpaper-1019588
[Werbung] essence my must haves eyeshadow 18 black as a berry
wallpaper-1019588
Heller Zucchinikuchen
wallpaper-1019588
Südostasien Sitten und Gebräuche, die man beim Reisen kennen sollte