Vegetarisches Blumenkohl-Curry mit Zuckerschoten, Kokosmilch und Basmatireis

Die milde Schärfe der gelben Currypaste mag ich total gerne. Daher gibt´s heute ein leckeres gelbes Curry, das ganz ohne Fleisch auskommt und so wunderbar nach knackigem Gemüse und fein-würzigem Koriander schmeckt.
Ihr braucht für 2 Personen:
- 1 Blumenkohl (ca. 700 g)
- 200 g Zuckerschoten
- 4 Frühlingszwiebeln
- 50 g Cashewkerne
- Koriander
- 1 EL Öl
- 2 EL gelbe Currypaste
- 1 Dose Kokosmilch (400 g)
- 200 g Basmatireis


Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Ich hab für das Rezept den Basmatireis von Reishunger.de verwendet. Geschmacklich ein Volltreffer! Hier geht´s zu meinem Reishunger-Testbericht.
Den Blumenkohl in Röschen teilen und zusammen mit den Zuckerschoten in gesalzenem Wasser garen. Ich mag das Gemüse immer bissfest (Garzeit ca. 5 Minuten).
Öl in einem Wok erhitzen und die gelbe Currypaste andünsten. Die Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden und kurz mit anbraten.
Anschließend die Kokosmilch einrühren und unter Rühren aufkochen, dann bei mittlerer Hitze 5 Minuten einkochen lassen. Wenn euch das Curry zu dickflüssig ist, gebt einfach etwas Wasser dazu.
Zum Schluss den Blumenkohl und die Zuckerschoten zu dem Curry geben und mit Koriander und den Cashewkernen servieren.
Guten Appetit!
Vegetarisches Blumenkohl-Curry mit Zuckerschoten, Kokosmilch und Basmatireis


wallpaper-1019588
My Teen Romantic Comedy: Dritte Staffel im Simulcast bei Anime on Demand
wallpaper-1019588
Diamond Smile – Weiße Zähne oder BETRUG?
wallpaper-1019588
Test Drive Unlimited Solar Crown ist offiziell angekündigt und bietet Open-World im Maßstab 1: 1
wallpaper-1019588
Karma verbessern – 15 Tipps, um mehr Karmapunkte zu sammeln