Veganes Sellerieschnitzel

Schnitzel gehören in der deutschen Gesellschaft zum Kulturgut. Doch Schnitzel kann man auch absolut vegan zubereiten und man erlebt ein wirklich leckeres Geschmackserlebnis. Mit schönen Salzkartoffel oder Pommes ist das vegane Sellerieschnitzel bald auch bei euch ein Klassiker.

Zutaten für 2-3 Personen

  • 1 mittelgroße Knollensellerie
  • 3EL Dinkelmehl
  • Sonnenblumenkerne
  • Wasser
  • Sonnenblumenöl

Für die Tomatensauce

  • 4 mittelgroße reife Tomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1TL Sojasauce
  • Kräuter und Gewürze nach Belieben

Zubereitung

Die Knollensellerie schälen und in Ringe schneiden. Anschließend in Salzwasser 10 Minuten garen. Die Selleriescheiben abtropfen.

Für die Panade Dinkelmehl mit etwas Wasser zur eine sämigen Masse vermischen. Sonnenblumenkerne mit dem Zerkleiner fein mahlen. Die Selleriescheiben erst in die Masse tauchen, dann in dem Sonnenblumenmehl wenden. Die Sellerischeiben werden in dem Sonnenblumenöl von beiden Seiten goldbraun gebraten und auf Krepppapier abtropfen lassen.

Die Tomaten und Zwiebel enthäuten und klein würfeln. Die Zwiebel in etwas Öl andünsten, die Tomaten dazu geben, weiter 5 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die Tomatensauce mit Sojasauce abschmecken.

Die Sellerieschnitzeln mit der Tomatensauce anrichten. Guten Appetit!

Sellerieschnitzel


wallpaper-1019588
Ma’amoul
wallpaper-1019588
Die pure Freude auf den Radurlaub
wallpaper-1019588
Meditation für das 1. Chakra: Wurzelchakra
wallpaper-1019588
Tolles Wochenende auf der CYCLINGWORLD 2019
wallpaper-1019588
Lidl Schweiz lanciert auf dem “Weltklasse-Netzwerk” von Salt ein Mobilfunkangebot
wallpaper-1019588
… und schon wieder Käsekuchen
wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 Pro: Update auf EMUI 9.1 via HiCare-App verfügbar
wallpaper-1019588
Synchronbacken #37 - Mein Quattro Formaggi Brot