Vegane Trakkingschuhe

Heute geht es zwar schon noch um Veganismus und vegan zu Leben, allerdings betrachte ich dieses Mal ein weiteres Feld. Und zwar geht es um Schuhe. Genauer noch geht es um vegane Trakkingschuhe.

Wenn du mir schon auf Instagram folgst, hast du es vielleicht schon mitbekommen. Sehr bald schon starte ich los nach Nepal und Indien. Und dafür braucht man natürlich auch passendes und gutes Schuhwerk.

Dabei war mir nun auch der Aspekt wichtig, dass es keine Lederschuhe werden sollen. Ich nutze zwar noch Leder-Sachen die bei mir zu Hause noch von „früher" rumliegen, da es für mich keinen Sinn man diese Dinge wegzuwerfen oder abzugeben. Das arme Tier musste sowieso sterben und es wegzuwerfen hätte dann gar keinen Sinn. Jedenfalls für mich.

Allerdings achte ich jetzt sehr darauf keine neuen Dinge mehr zu kaufen, die Leder oder Tier enthalten. In welcher Form auch immer.

Vegane Trakkingschuhe

Aber zurück zum veganen Trakkingschuh

Ich hab im Internet eigentlich nur eine wirkliche Marke gefunden die unteranderem auch vegane Trakkingschuhe anbieten. Und zwar ist das LOWA. Und zwar dieses Modell hab ich mir ausgesucht „ FERROX GTX MID WS " in der Farbe anthrazit/beere.

Hab zuerst mehrere Shops verglichen und im Endeffekt hab ich 116 € für die veganen Trakkingschuhe bezahlt. Finde ich völlig okay, vor allem lagen die Preise meist bei 150 €.

Die Schuhe sind über spezielle Damenleisten gefertigt worden in der Slowakai unter fairen Arbeitsbedingungen. So heißt es jedenfalls. Außerdem sind sie super leicht. Also echt leicht. Das war das erste was mich total überrascht hatte. Rechnete eigentlich mit einer richtig heftig schweren Sohle, aber nix da. Ich denke man kann sehr gut weite Strecken laufen, ohne dass die Beine schnell müde werden auf Grund des Gewichts. Sie wiegen ca. 850 g zusammen.

Das Obermaterial ist Synthetik und das Futter besteht aus GORE-TEX®. Daher sollte der Schuh aus absolut wasserdicht sein. Die Sohle ist von LOWA mit der Bezeichnung „NXT". Außerdem steht auf dem Trakkingschuh MONOWRAP®, was den Sohlenaufbau beschreibt.

Vegane TrakkingschuheVegane Trakkingschuhe

Ich hab mir nur eine Größe bestellt und hoffe einfach darauf, dass sie passt. Normalerweise trage ich eine 39. Aber je nachdem wie der Schuh immer ausfällt, variiert die Größe. Also dachte ich es kann nicht schaden wenn ich gleich mal eine halbe Größe größer bestelle. Also entschied ich mich für eine 39,5. Und die zweite Überraschung: er passte sofort wie angegossen! Er ist nicht zu eng oder zu klein und auch nicht zu groß. Außerdem macht der vegane Trakkingschuh einen schmalen schönen Fuß wie ich finde.

Was mir noch wichtig war, außer dass der Trakkingschuh vegan sein sollte, war der hohe Schaft. Ich wollte kein Modell das am Knöchel aufhört, wie ein Turnschuh. Ich brauche auf jeden Fall eine Stabilisierung für meinen Knöchel, da ich gerne mal umknicke. Und einen Bänderriss möchte ich nicht schon wieder herausfordern, vor allem nicht wenn man auf Reisen ist. Der Schaft ist nicht zu steift, aber gibt ausreichend Halt.

Ob der Schuh allerdings die richtige Entscheidung war kann man immer erst im Nachhinein sagen. Daher werde ich bestimmt nach dem Trip nochmal kurz den Post updaten.

Vegane Trakkingschuhe

Ich neige doch auch immer gerne dazu viel zu schwitzen im Schuhe. Da bin ich auch mal gespannt wie es mir mit diesem Schuh geht.

FAZIT: Vegane Trakkingschuhe von LOWA ❀❀❀❀❀

Ich liebe meine neuen veganen Trakkingschuhe von LOWA schon jetzt! Sie sind super bequem, sind sind total leicht (was auch gut für's Gepäck ist). Sie sind wasserdicht, die Farbe ist hübsch und passt zu meinem Rucksack 😉 Der Preis is gut und sie machen einen schmalen Fuß. Was will man eigentlich mehr von einem Trakkingschuh erwarten?

Daher gibt es von mir vorerst volle Punktzahl und zwar 5 Blümchen! Solle ich nach meiner Reise meine Meinung ändern lasse ich es dir wissen...

Vielen Dank für's Lesen und nicht vergessen, immer schön positiv bleiben 😉
Deine Tam ❤

Vegane Trakkingschuhe

Ich bin Tam, 25 und begeistert von Naturkosmetik und verwende diese ausschließlich aus Überzeugung. Außerdem hab ich großes Interesse an Veganismus, Beauty, Lifestyle, Nachhaltigkeit und DIY. Ich hoffe dir hat mein Post gefallen und teilst mir deine Meinung in einen Kommentar mit. Deine Tam ❤