Vegane Linsenpasta mit Gemüseallerlei

Vegane Linsenpasta mit Gemüseallerlei

Hat jemand von euch schon Nudelalternativen hergestellt aus Hanf, Erbsen oder Linsen probiert? Seit einiger Zeit bin ich ein großer Fan von Linsenpasta, da diese Nudelsorte ohne Getreide, Zucker, Ei und sonstige Zusätze auskommt, sowie viele gesunde Inhaltsstoffe aufweist. Das letzte Gericht - vegane Linsenpasta mit Gemüseallerlei möchte ich unbedingt mit euch teilen und vielleicht kommt auch ihr auf den Geschmack und greift beim nächsten Mal zu getreidefreier Pasta.

Ich bin laufend auf der Suche nach neuen Produkten - Produkten die wenig oder besser noch gar keinen Zucker enthalten. Frei von Gluten, Laktose, Aromastoffen oder Konservierungsstoffen sind. Natürlich müssen die Lebensmittel auch schmecken, leistbar und auch schnell verfügbar sein. Bei Merkur, Spar und Billa habe ich die Rote Linsen Penne von Pedon gefunden, die soweit ich es erkennen und einschätzen kann, zu so einer Produktkategorie zählt.

Vegane Linsenpasta mit Gemüseallerlei

Die Pasta weist auf 100g Lebensmittel 26g Eiweiß, 50g Kohlenhydrate, 7g Ballaststoffe, nur 1,7g Fett, 1g Zucker und 5,2mg Eisen auf. Klingt spannend oder? Für vegan-lebende Menschen eine super Alternativen, um einen Teil des Eiweiß-und Eisenbedarfs zu decken - dabei hat die Linsenpasta nur 334kcal auf 100g.

Vegane Linsenpasta mit Gemüseallerlei Vegane Linsenpasta mit Gemüseallerlei

Pedon stellt neben der Linsenpasta auch Nudeln aus Kichererbsen und grünen Erbsen her - die habe ich jedoch noch nicht ausprobiert. Bei DM habe ich auch schon Nudeln aus Hanf entdeckt - hat die schon jemand getestet? 🙂

Vegane Linsenpasta mit Gemüseallerlei

Zutaten

Zubereitung

Nährwerte & Allergene

Für 2 Portionen / 570 kcal | 35g Eiweiß | 79g Kohlenhydrate | 17g Ballaststoffe | 12g Fett

In meiner Gemüsepfanne befinden sich nur regionale und saisonale Zutaten - alle am Wochenmarkt, im Supermarkt oder bereits im eigenen Garten verfügbar.

Neben der Pasta haben auch Zucchini, Karotten, Tomaten und Chili einen gesundheitlichen Vorteil - kaum Kalorien und trotzdem gute Nährstoffe, ideal für die schlanke Linie. Das Gericht weist einen hohen Ballaststoffanteil auf, relativ wenig Kohlenhydrate und kaum Zucker. Der Stoffwechsel wird dadurch angekurbelt, die Verdauung gefördert und man bleibt länger satt - auch der Blutzuckerspiegel schwankt durch den hohen Anteil an Ballaststoffen wenig und beugt so Heißhungerattacken vor.

Ich wünsche euch viel Spaß und Genuss mit diesem Rezept - Mahlzeit.


wallpaper-1019588
Vegane Kochbox: Anbieter im Vergleich
wallpaper-1019588
Vegane Kochbox: Anbieter im Vergleich
wallpaper-1019588
Motorola Edge30 exklusiv mit gratis Moto e20 bei yourfone
wallpaper-1019588
Günstige Kochboxen: Welche Anbieter gibt es?