vegane Gesichtspflege von Grüne Erde mit Rosenblüten und Wildrosensamenöl

In meinem Garten gibt es nur Kräuter und Gemüse aber in meinem Badezimmer stehen jetzt Rosenblüten. Das vegane Pflegefluid mit Rosenblüten ist aus der Naturkosmetikserie ANGANA von Grüne Erde und verwöhnt meine Haut mit Wildrosensamenöl.

vegane Gesichtspflege von Grüne Erde

Auch wenn die Veganblume nicht auf der Verpackung zu finden ist, wurde mir von Grüne Erde bestätigt, dass es sich hierbei um ein veganes Produkt handelt. Aber eigentlich erkennt man das auch gleich wenn man einen Blick auf die Inhaltsstoffe wirft, die pflanzlich sind und Großteils aus biologischem Anbau stammen.
Dass für die Kosmetik keine Tierversuche durchgeführt werden ist auf dem Produkt extra angeführt. Somit gibt es eigentlich keine Zweifel.

Das Pflegefluid mit 50ml kommt im praktischen Spender, welcher eine einfache Dosierung ermöglicht. Einmal pumpen genügt um Gesicht, Hals und Dekolleté einzucremen.

Das Gel ist durchsichtig/weiß und schäumt zuerst wenn man es auf die Haut aufträgt, dann zieht es rasch in die Haut ein ohne einen Film zu hinterlassen. Der dezente Duft nach Rosen verflüchtigt sich schon nach einem kurzen Moment und so hinterlässt die Pflege keinerlei Spuren.

vom Hersteller wird das Produkt wie folgt beschrieben:

„Intensive Pflege für die empfindliche Gesichtshaut – mit wertvollem Wildrosensamenöl. Das Gel regt die Zellerneuerung an und kann, regelmäßig angewendet, frühzeitiger Hautalterung vorbeugen. Es vermindert den Feuchtigkeitsverlust der Haut und macht sie schön glatt.“

Mein Eindruck:
Ich benutze das Pflegefluid nun seit einer Woche und bin sehr zufrieden.
Das Gel ist sehr ergiebig, durch das leichte Schäumen lässt es sich gut verteilen. Da ich kein Mensch bin, der viel Zeit im Badezimmer verbringt, mag ich es wenn eine Pflege rasch einzieht. Meine helle, sehr empfindliche Haut verträgt die vegane Gesichtspflege von Grüne Erde hervorragend und auch nach einem Peeling am Abend hat es beim eincremen nicht gebrannt.
Es ist auch ein gutes Gefühl zu wissen, was man auf die Haut aufträgt und hierbei habe ich keine Zweifel. Die vegane Gesichtspflege von Grüne Erde gehört zu Biokosmetik und vermittelt auch Transparenz bei den Inhaltstoffen.

Inhaltsstoffe lt. Verpackung:
Belebtes Wasser, Aloe Vera Gel*, Rosenwasser*, pflanzl. Glycerin*, Weingeist*, pflanzl. Emulgator, Glycerylcaprylate, pflanzl. Emulgator, Wildrosensamenöl*, pflanzl. Vitamin E, Sonnenblumenöl*, Gelbildner, Zitronensäure, pflanzl. Stabilisator, pflanzl. Duftkomponente mit natürlichen ätherischen Ölen, Rosmarinextrakt*, Geraniol**, Citronellol**, Limonene**, Eugenol**, Linalool**, Farnesol**.
* kontrolliert biologischem Anbau
** Bestandteil natürlicher ätherischer Öle

Ähnliche Beiträge


wallpaper-1019588
[Comic] Strangers in Paradise [2]
wallpaper-1019588
Corona Kontaktverfolger-App Luca erfreut sich wachsender Beliebtheit
wallpaper-1019588
Hundeabsperrgitter
wallpaper-1019588
Wie viel Sand für Sandkasten? Mit diesem Trick finden Sie die optimale Menge