Vegan Breakfast: Apfel-Pancakes


Heute mal ein weiteres Rezept für alle, die es morgens gerne mal süß mögen ;).
Ich esse Pancakes ja immer wieder gerne. Besonders, weil man sie in allen möglichen Variationen genießen kann. Besonders mit frischem Obst. Heute an dieser Stelle mal die guten, alten Äpfel <3.

Wer es selbst einmal mit dieser Variante versuchen möchte, benötigen für eine Portion (4 Pancakes) folgende Zutaten:

  • 200 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 350 ml Mandeldrink
  • 1 TL Backpulver
  • 3 mittelgroße Äpfel
  • On top: Zimt-Zucker, Zimt oder Puderzucker

Und so geht´s:

Das Mehl und das Backpulver in eine Schüssel geben.

Die Äpfel klein reiben und zusammen mit dem Mandeldrink zu den trockenen Zutaten geben.

Alles gut mit einander vermischen und die Pancakes in einer Pfanne auf mittlerer Stufe ausbacken.

Zu guter letzt alles schön anrichten und vegan genießen! 🙂

Vegan Breakfast: Apfel-Pancakes
Vegan Breakfast: Apfel-Pancakes


wallpaper-1019588
Vom Dichten und Performen – Tamino im Interview
wallpaper-1019588
Japanerin kocht Anime-Speisen nach
wallpaper-1019588
One Way Einreise ohne Rückflug Ticket: 7 Wege zum „Weiterflug“
wallpaper-1019588
Reissuppe
wallpaper-1019588
Gruseln in Zürich
wallpaper-1019588
König trauert mit Mallorca um Opfer der Überschwemmungen
wallpaper-1019588
Trend Material: Cord
wallpaper-1019588
Garmin Vivosmart 4 Test – Fitness Tracker zeigt wieviel Power in Dir steckt