VDMA-Wettbewerb: "LIGNA Talents" -Talentiert in Multimedia und Holzbearbeitung

Kreativität und Freude am Umgang mit Holz sind gefragt, wenn die "LIGNA Talents" starten. Der VDMA Fachverband Holzbearbeitungsmaschinen lädt Schülerinnen und Schüler allgemeinbildender Schulen zu einem Multimediawettbewerb in drei Disziplinen während der Weltleitmesse LIGNA ein, die vom 30. Mai bis 3. Juni in Hannover stattfindet. Die vorbereitenden Workshops für die Teilnehmer finden bereits vor Beginn der Messe statt.

Die angehenden Holzexperten können bei dem Wettbewerb ein Video drehen, einen Artikel schreiben oder an einer CNC-Bearbeitungsmaschine ihr Talent im Umgang mit Holz erproben. Durch die moderne Kombination verschiedener Medien und Werkzeuge wie Hightech-Kameras, journalistische Workshops und Internet-Blog haben die Teilnehmer die Chance, den Facettenreichtum von Holz besonders intensiv zu entdecken und innovativ zu gestalten. Die Nachwuchstalente setzen ihre eigene Sichtweise auf den nachwachsenden Rohstoff mit Hilfe von Fachleuten der Branche und professionellen Journalisten um.

Holz ist im Alltag überall vorhanden und in vielen Anwendungen regelrecht unersetzlich. Das natürliche Material ist sehr praktisch und für viele unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten geeignet. Trotz seiner häufigen Verwendung wissen viele nicht, dass diese Leistung nur eine Forst- und Holzwirtschaft auf höchstem Niveau erbringen kann. Die deutsche Branche ist hoch entwickelt, vielseitig und international führend.

Die LIGNA Talents bieten beim weltgrößten Schaufenster für Forst- und Holzwirtschaft die besondere Chance, mit Ausstellern aus allen Betätigungsfeldern der Branche einen Blick hinter die Kulissen der Industrie zu werfen. Teilnehmer können Experten direkt befragen und den Werkstoff auch von einer neuen oder außergewöhnlichen Seite zu erleben. Eine Jury aus Journalisten und Fachleuten der Branche begutachtet die erstellten Werke. Die herausragenden Ergebnisse werden mit attraktiven Preisen belohnt.

Leser und Zuschauer sollen erleben, was die Attraktivität des Clusters Forst und Holz ausmacht. Immerhin zählen die rund 130.000 Unternehmen mehr als 1,2 Millionen Beschäftigte. Sie erwirtschaften einen jährlichen Umsatz von 180 Milliarden Euro. Die Attraktivität des Clusters weist über diese große volkswirtschaftliche Bedeutung hinaus, sie zeigt sich in einer weniger beachteten, aber immensen Vielseitigkeit. Für helle Köpfe bietet die Forst- und Holzwirtschaft neben dem Handwerk auch Chancen in anderen ansprechenden Tätigkeitsbereichen wie Design, Informationstechnologie oder an Hightech-Bearbeitungsanlagen .

Der Artikelwettbewerb unter Anleitung von erfahrenen Journalisten beginnt mit einem Einführungsworkshop in journalistisches Schreiben schon vor Messebeginn, am 28. Mai. Besondere Beachtung finden die Regeln zum Schreiben für einen Blog.

Das Ziel lautet, am 31. Mai und 1. Juni die komplexen Themen wie Ressourcenschutz, innovative Holzprodukte oder Bioenergie aus Holz aus Schülersicht zu erfassen. Zweier-Teams erstellen Texte, die auf dem Blog der LIGNA Talents ( www.lignatalents.wordpress.com) veröffentlicht werden.

Beim Videowettbewerb treten vier Teams gegeneinander an. Die angehenden Holzfachleute werden einen Film drehen. Gemeinsam mit multimedial erfahrenen Journalisten erstellen sie innerhalb eines Tages einen kompletten Informationsfilm ¿ als Regisseur vor und hinter der Kamera sowie am Schneidepult.

Zunächst erhalten die Teams in einem Workshop ebenfalls vor Messebeginn, am 29. Mai, Grundwissen der Kameratechnik, bevor sie am 30. und 31. Mai auf dem Messegelände loslegen. Alle Filme werden Presse und Öffentlichkeit vorgeführt und von einer Jury bewertet.

Der CNC-Wettbewerb, der am 30. Mai stattfindet, zielt auf den technischen Aspekt der Holzverarbeitung. Die Teilnehmer lösen im Team eine Programmieraufgabe, die live an einer Maschine der IMA Klessmann GmbH, Lübbecke, in die Praxis umgesetzt wird.

Viele Produkte aus dem Alltag werden auf komplexen, computergesteuerten Maschinen hergestellt. Werkzeugmaschinen werden durch eine "computerisierte numerische Steuerung" geführt. In der modernen Produktion ist CNC-Technik kaum noch wegzudenken. Eingesetzt wird sie in den meisten Branchen für die Bearbeitung verschiedener Materialien wie Holz, Metall oder Kunststoff. Einer der Vorreiter in der Anwendung von CNC-Technik war die Holzbranche, da dieser Markt besonders viele, auf den jeweiligen Kunden abgestimmte Produkte benötigt. Die Jury bewertet die Ergebnisse nach Kriterien wie Programmierzeit oder Bearbeitungsgenauigkeit.

Info: http://lignatalents.wordpress.com/


wallpaper-1019588
WordPress Performance Optimierung ohne Plugins
wallpaper-1019588
Partner-Workout: 8 Ganzkörper-Übungen zu zweit
wallpaper-1019588
Krampuslauf in Mariazell 2018 Bilder – Mariazeller Advent
wallpaper-1019588
Am 12. Juli wird gestreikt
wallpaper-1019588
Der Bebivita Club – der Club, der sich lohnt!
wallpaper-1019588
“Rheinblick” von Brigitte Glaser
wallpaper-1019588
[Review] L’Oreal - Infaillible More Than Concealer
wallpaper-1019588
Punta Arenas: Beginn oder Ende einer Reise durch Patagonien