Vanille-Flockenkuchen

Vanille-Flockenkuchen

Dieser herrlich fluffige Kuchen, der nach Vanille und Zimt und heißen Flocken in Milch duftet, hat etwas unglaublich Wärmendes und Wohliges und ist genau das richtige für einen kalten regnerischen Nachmittag oder zum Frühstück mit einer großen Tasse starken Kaffee. Ähnliche Wirkung erzielt man bei mir auch mit warmen Grießbrei und Zimt. Gefunden habe ich das wunderbare Rezept hier, die Menge verdoppelt, jedoch braunen Zucker verwendet und etwas Zimt und Joghurt hinzugefügt.

Vanille-Flockenkuchen

Zubereitung:

Milch erhitzen und die Haferflocken in die Milch einrühren und mehrere Minuten ziehen lassen, bis sie sich so richtig voll Milch vollgesogen haben. Butter mit dem Zucker cremig schlagen und das Vanillepulver und Zimt, Joghurt mit dem Honig hinzufügen. Eier ebenfalls unterrühren. Mehl und Backpulver vermischen und zu der Buttermasse geben. Die Haferflocken abtropfen lassen und alles miteinander zu einem lockeren Rührteig vermengen. Eine große Kastenform einfetten und den Teig hineinfüllen.
Für etwas 10 Minuten im Backofen bei 180 °C backen, dann den Kuchen heraus holen und mit der Heidelbeerkonfitüre bestreichen und für weitere 30 Minuten im Ofen backen. Etwas abkühlen lasse und am besten noch lauwarm genießen.

Vanille-Flockenkuchen

Zutaten:

200 g kernige Haferflocken
400 ml Milch
200 g weiche Butter
120 g Rohrzucker
4 EL Honig
2 TL Vanillepulver
1 TL Zimt
2 Eier
2 TL Backpulver
280 g Mehl
125 g Joghurt (3,8 %)
Heidelbeerkonfitüre



wallpaper-1019588
World Semicolon Day – Welttag des Semikolons
wallpaper-1019588
Stellenausschreibung – Geschäftsführer Mariazeller Land GmbH (m/w)
wallpaper-1019588
Tolles Wochenende auf der CYCLINGWORLD 2019
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Sundays
wallpaper-1019588
Schmalzkuchen [Schmeckt nicht nur zu Weihnachten, sondern auch zu Karneval!]
wallpaper-1019588
Aberglaube und Bräuche der Bulgaren
wallpaper-1019588
NOTD
wallpaper-1019588
das wissen der weleda gärtner