Valentinstag à la francaise – Provenzalischer Pastiskuchen mit Mandeln

Hallo liebe Freundinnen und Freunde der Regenbogenkombüse!

 

Ehrlich gesagt weiß ich nicht so genau, was in Frankreich oder, sofern man dies geographisch etwas einengen möchte, in der Provence am Valentinstag abgeht. Ich gehe in meiner Unwissenheit mal davon aus, dass es sich mit dem Valentinstag in Frankreich ebenso verhält, wie bei uns in Deutschland: Durch den unermüdlichen Einsatz der Floristen und der Süßwarenindustrie ist der 14. Februar inzwischen auch im Bewusstein der Grande Nation angekommen und wird von manchem mehr, von manchem minder zelebriert. Französische Freunde, die ich diesbezüglich kontaktiert habe, haben übrigens mit einem gallischen Schulterzucken geantwortet. Eine Antwort, die mich auch nicht unbedingt schlauer gemacht hat!

veganes Rezept, vegan backen, Kochbuch Vive la Provence, provenzalische Küche, Pastiskuchen vegan, Kuchen vegan

Da gutes Essen in Frankreich ja zu jeder Jahreszeit geschätzt wird, nehme ich stark an, dass man die Liebste oder den Liebsten in ein Restaurant ausführt. Frei nach dem Motto: Gerade an Saint Valentin geht die Liebe inbesondere im Land der nationalen Feinschmecker und Feintrinker ja so was von durch den Magen…..

veganes Rezept, vegan backen, Kochbuch Vive la Provence, provenzalische Küche, Pastiskuchen vegan, Kuchen vegan

Provenzalisch Backen zum Valentinstag

Schön ist es an diesem Tag auch, die Liebste oder den Liebsten mit etwas selbst Gebackenem zu verwöhnen. Wie wäre es mit einem provenzalischen Pastiskuchen? Der kommt in der Gestalt zwar eher schlicht daher, hat aber ausgezeichnete innere, d. h. geschmackliche Werte. Sobald man das erste Stückchen davon auf der Kuchengabel in den Mund geführt hat, fühlt man sich zugleich in die sonnige Provence versetzt. Da kommt Urlaubsgefühl auf der Zunge auf. Und selbst Leute, die Pastis im Glas nicht ausstehen können (Gibt es solche überhaupt?), werden von dem mit Pastis aromatisierten Kuchen begeistert sein. Der tpyische Anisgeschmack kommt im Kuchen nämlich überhaupt nicht dominant herüber, sondern verleiht dem Ganzen ein sanftes, süßes provenzalisches Flair.

 

Rezept: Pastis-Kuchen (vegan)

1 große reife Banane
125 g Roh-Rohrzucker
1 MSP feines Meersalz
5 EL Olivenöl
300 g Weizenmehl
100 g gehackte Mandeln
1 TL Weinsteinbackpulver
½ Vanilleschote
200 ml Mandelmilch oder Reismilch
5 EL Pastis
ersatzweise Anis-Sirup
1 EL milder Weißweinessig
Olivenöl für die Form
3 – 4 EL fein gesiebter Puderzucker
 
Die Banane in Scheiben schneiden und mit einer Gabel zermusen. Mit dem Zucker, Salz und Öl ein wenig schaumig rühren.
Das Mehl mit den Mandeln, dem Backpulver und dem ausgekratzten Mark der Vanilleschote vermischen.
Die Bananen-Zuckermischung zum Mehlgemisch geben und alles gut verrühren.
Die Mandelmilch und den Pastis hinzufügen und alles zu einem glatten, cremigen Teig verrühren.
Den Essig unterziehen.
Den Teig in eine gut eingeölte Tarteform (Ø 26 Zentimeter) geben und glatt streichen.
Den Pastis-Kuchen bei 180 °C im Backofen 30 bis 35 Minuten backen.
Nach dem Abkühlen mit dem Puderzucker bestäuben.
 
veganes Rezept, vegan backen, Kochbuch Vive la Provence, provenzalische Küche, Pastiskuchen vegan, Kuchen vegan

Backen in einer Silikonform – Bringt’s das?

Ich habe bei der Gelegenheit übrigens mal wieder getestet, wie es sich mit einer Silikonbackform so backt. Und ehrlich gesagt, ergeht es mir in der Hinsicht genauso wie mit dem Valentinstag. Ich weiß nicht, ob ich begeistert oder eher ablehnend sein soll. Prima ist, dass man sich das vorherige Einfetten erspart und dass wirklich kaum etwas an der Form kleben bleibt. Nachteilig ist, dass alles beim Hereingeben in und beim Herausholen aus dem Backofen ein wenig “wabbelt”. Das hat dazu geführt, dass er ansonsten optisch einwandfreie Teig mir beim Herausholen auf der Oberfläche leicht eingerissen ist. Nicht dramatisch, aber dennoch….. Damit dies nicht wieder passiert, werde ich beim nächsten Mal das Backblech mit der Form aus dem Backofen nehmen und den Kuchen in der Form auf dem Backblech abkühlen lassen. Aus Erfahrungen wird man schlau-er.

veganes Rezept, vegan backen, Kochbuch Vive la Provence, provenzalische Küche, Pastiskuchen vegan, Kuchen vegan, in Silikonform backenEinen schönen Valentinstag und ein ebenso schönes Wochenende mit der Liebsten und dem Liebsten.

À bientôt

Heike Kügler-Anger

 

P.S.: Mehr leckere Rezepte aus der Provence nicht nur zum Valentinstag gibt es hier:

 


wallpaper-1019588
[Comic] The Death of Stalin
wallpaper-1019588
#1217 [Session-Life] Weekly Watched 2022 Juli
wallpaper-1019588
Koh Yao Yai und Koh Yao Noi – kleine erholsame Inseln zwischen Krabi und Phuket
wallpaper-1019588
Mini-Smartphone Unihertz Jelly 2E kann bestellt werden