USA und Israel stecken hinter Stuxnet Wurm. Siemens unfreiwilliger Helfer.

USA und Israel stecken hinter Stuxnet Wurm. Siemens unfreiwilliger Helfer.
Man könnte ja fast behaupten, man hatte da einen Verdacht. Hinter dem Computerwurm Stuxnet stecken Amerika und Israel. Der Computerwurm Stuxnet ist nach einem Bericht der New York Times (NYT) gemeinsam von Israel und den USA entwickelt worden, um das iranische Atomprogramm zu sabotieren.
Wie die US-Zeitung am Samstag unter Berufung auf Geheimdienst- und Militärexperten berichtete, war an der Entwicklung des Wurms vermutlich unwissentlich auch der deutsche Siemens-Konzern beteiligt, dessen Systeme zur Steuerung von Industrieanlagen Stuxnet angreift. Das Unternehmen hatte demnach mit einer Forschungseinrichtung des US-Energieministeriums an einem Programm zum Schutz vor Cyberattacken zusammengearbeitet. Die dabei gefundenen Sicherheitslücken seien dann bei der Entwicklung des Wurms ausgenutzt worden.

wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 Pro: Vermeintlicher Dummy zeigt gebogene Seiten
wallpaper-1019588
BAG: Keine Karenzentschädigung nach Rücktritt vom Wettbewerbsverbot!
wallpaper-1019588
Geburtstags-Brownies
wallpaper-1019588
BGH-Urteil zum Übernahmeangebot bei der Celesio AG (jetzt: McKesson Europe AG): Preise für Wandelschuldverschreibungen sind zu berücksichtigen
wallpaper-1019588
Real in Anime Special 1: Ghost in the Shell-Franchise in Real Life
wallpaper-1019588
Resteverwertung: Schokoladen-Haselnuss-Kuchen mit Nikolaus
wallpaper-1019588
Grupotel Acapulco Playa
wallpaper-1019588
[Rezension] True North, Bd. 2: Schon immer nur wir - Sarina Bowen