USA: Pentagon zahlt bis 400 Dollar für knapp 4 Liter Benzin

USA: Pentagon zahlt bis 400 Dollar für knapp 4 Liter Benzinvon John Schacher

Ein Pentagon-Report spricht Bände über die Kriegskosten der USA: eine Gallone Sprit kostet bis in den Tank in Afghanistan bis zu 400 Dollar, während die selbe Menge auf amerikanischem Boden mit 2-3 Dollar zu Buche schlägt (1 Gallone = 3,78541178 Liter). Der Afghanistan-Sprit ist also rund einhundert Mal teurer.

Hauptsächlich werden diese Kosten durch erschwerte Lieferung, z.B. an Fallschirmen, verursacht. Große Frachtflugzeuge versorgen die Truppen über Abwurfzonen mit allen Dingen des täglichen Bedarfs, Lebensmitteln, Wasser und eben auch Sprit.

Die Sicherheitslage verspricht sich zu verschärfen, Versorgungskonvois auf dem Bodenweg heranzuführen wird immer gefährlicher, so daß seitens der US-Truppen mit einem immer höher werdenden Bedarf bei der Luftversorgung gerechnet wird.

Die fantastischen Gewinne dieser Versorgungsindustrie fliessen natürlich wieder in einige wenige, aber auserwählte Hände. Zwischen 4 und 400 Dollar/Gallone bieten sich umfangreiche Möglichkeiten, die eigene Handelsspanne zu integrieren…

Quelle: green.autoblog


wallpaper-1019588
Fortnite Season OG Finale: Eminem rockt die Bühne und das Spielfeld!
wallpaper-1019588
Dungeons & Dragons 5th Edition: Heilzauber erfahren durch Playtest 8 eine grundlegende Überarbeitung
wallpaper-1019588
Overwatch 2 Season 8: Kontroverse um Mythic Grand Beast Orisa-Skin
wallpaper-1019588
Silent Hill: Ascension KI-Kontroverse: Wahrheit trennt sich vom Mythos