US-Kampftruppen aus Irak abgezogen – Der Preis des Krieges

„Sieben Jahre und fünf Monate nach der Invasion ist die „Operation Iraqi Freedom“ offiziell beendet. Den vorläufigen Schlusspunkt markierten die Soldaten des 4. Stryker Brigade combat team, die am Donnerstag den Irak in Richtung Kuwait verließen.

Eine Million US-Soldaten haben seit der Invasion vom März 2003 im Irak gekämpft. 4.419 kamen dabei ums Leben. Mehr als 30.000 kehrten körperlich verletzt zurück. Hinzu kommt eine unbekannte Zahl von Veteranen mit psychischen Problemen. Schätzungen zufolge sind dies 30 Prozent aller Heimkehrer.“

- Weiterlesen…

Quelle:

www.taz.de



wallpaper-1019588
[Comic] Batman und die Ritter aus Stahl [1]
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde laktosefreie Milch trinken
wallpaper-1019588
The Calling: Cthulhu Chronicles
wallpaper-1019588
5G-Smartphone Honor Magic4 Lite 5G aktuell mit 50 Euro Rabatt