Urwahl der Grünen: Patriarchat siegt!!

Das Ergebnis der Urwahl der Grünen steht fest: Trittin (71%) und Göring-Eckardt (47%). Urwahl der Grünen: Patriarchat siegt!! Das Ergebnis überrascht dann doch. Einer Partei, die sehr auf Quote bedacht ist, sich gegen das Patriarchat ausspricht, wählt einen Mann mit deutlichem Vorsprung vor den Frauen zu einem ihrer Spitzenkandidaten alles Doppelspitze im Wahlkampf 2013.  Quote und Emanzipation scheint bei der Basis der Grünen nicht angekommen zu sein. *wunder* Künast und Roth weit abgeschlagen. Wie twitterte doch Dieter Nuhr: "Claudia Roth keine Spitzenkandidatin! Ist jetzt der Versuch, aus Hyperventilation einen Beruf zu machen, gescheitert?" Was wird die Bundestagswahl 2013 bringen? - Patriarchalische Doppelspitze der Grünen - einen SPD Spitzenkandidat der Familien nicht hundert Euro Betreuungsgeld gönnt, selber aber 12.000€ für eine Std. reden verlangt - eine Bundeskanzlerin, die Boden bei der Stammwählerschaft wieder gut zumachen versucht, in dem sie feststellt, daß die Christen zu der am meisten diskriminierten Religion gehört - Wen wird die FDP ins Rennen schicken?
update
Die FDP schickt Philipp Rösler in Rennen um den Posten als Bundeskanzler.