upside-down Apfel-Torte

Am Wochenende wurde noch fix die upside-down Apfel-Torte gebacken. Heißt ganz einfach so, weil der Kuchen praktisch verkehrt herum in der Form gebacken wird und erst nach dem Backen umgestürzt wird. Das Rezept kann ich jedem Backanfänger empfehlen. Ist nämlich wirklich supereinfach! :)

upside-down Apfel-Torteupside-down Apfel-TorteDas Basisrezept ist aus der Lisa Kochen&Backen. Allerdings habe ich das Rezept etwas abgeändert, da der Herzjunge Rosinen überhaupt nicht leiden mag. Deswegen wurden diese durch Cashewkerne ersetzt. Hat auch prima gepasst!Zutaten:750g süße Äpfel {Ich habe Gala genommen}1 EL Zitronensaft80g weiche Butter80g Zucker1 Pck. Vanillezucker2 Eier 100g Mehl20g Kartoffelstärke {Ich habe Maisstärke genommen, klappt genauso}1 TL Backpulver 100g Rosinen {Ich habe ca. 80g Cashewkerne genommen}1 EL PuderzuckerZimtpulver

upside-down Apfel-TorteBackofen auf 175 Grad (Umluft 155 Grad) vorheizen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden, sofort in eine Schüssel mit Wasser und dem Zitronensaft legen. Butter mit Zucker sowie Vanillezucker schaumig schlagen. Eier, Mehl, Kartoffelstärke {oder Maisstärke} sowie Backpulver unterrühren.
upside-down Apfel-TorteApfelspalten aus dem Wasser nehmen, trocken tupfen, dann dicht an dicht in eine mit Backpapier ausgelegte Springform legen {Ich habe die Äpfel kreisförmig angeordnet}. Rosinen {oder Cashewkerne} darüberstreuen. Rührteig gleichmäßig darauf verteilen und die Torte im Ofen ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen, auf eine Kuchenplatte stürzen, Backpapier abziehen und die Torte auskühlen lassen.  
Mit Puderzucker und Zimtpulver bestäuben und servieren. Ein Klecks frische Sahne dazu, alle Viere von sich strecken & genießen. :)

wallpaper-1019588
Gemüse im Herbst pflanzen: 10 Sorten auf einen Blick
wallpaper-1019588
Hausautomatisierung Diagramm erstellen
wallpaper-1019588
Antivirenprogramme und Gaming?
wallpaper-1019588
Smart Home Installation ausführen leicht gemacht