[UPDATE] VirusBarrier iOS – Virussuche on demand auf iPad, iPhone sowie Dropbox, iDisk

iPad, iPhone und iPod touch mit dem originalen iOS, d. h. ohne Jailbreak, sind sehr sicher. Doch werden die iDevices, für die selber keine Malware bekannt ist, oft als Mittler genutzt, um Zugriff auf den Mac und besonders auf den PC  zuhause zu erlangen.

Um hier einen Sicherheitsriegel vorzuschieben können Sie mit der Universal-App VirusBarrier iOS ganz einfach E-Mail-Anhänge und andere Dateien auf Malware durchsuchen. Scannen Sie alle Daten, auf die Sie vom Ihrem iOS Device  Zugang haben, wie MobileMeDropBoxWebServer oder WebDAV/FTP-Shares.

Im Zusammenhang mit dem DNSChanger hatten wir Ihnen bereits in diesen Artikel den VirusBarrier iOS vorgestellt. Heute folgen nun die Ergebnisse aus unseren Testläufen.

VirusBarrier sucht nach schädlicher Software für iOS, Mac OS X und Windows. So stellen Sie sicher, dass diese nicht Ihre iOS-Devices infizieren bzw. Sie diese an andere Nutzer weiterleiten.

Mit dem VirusBarrier scannen Sie schnell und einfach kritische E-Mails und deren Anhänge. Halten Sie dazu den Finger etwas länger auf dem Anhang der E-Mail und wählen “in VirusBarrier öffnen” aus.

Um Ihre Speichermedien wie Dropbox, iDisk, FTP-Festplatte, WebDAV-Festplatte oder Ihre Webseite zu scannen, wählen Sie diese über das Menü ‘Entfernten Ort hinzufügen‘ aus und geben Ihre Zugangsdaten z. B. für die Dropbox ein. Es werden Ihnen alle Dateien und Ordner angezeigt, die Sie einzeln für den Scann auswählen können oder Sie klicken auf ‘Scann all‘. Je nach Speichervolumen dauert der Scann beim ersten Mal dementsprechend lange. Ebenso verfahren Sie mit den anderen Speichermedien. Beim Überprüfen einer Webseite geben Sie an, wie viele Ebenen die App durchsuchen soll. D. h. die Hauptseite ist die erste, die Seite zu denen diese verbindet die zweite Ebene usw.

Nach dem erfolgten Scann erhalten Sie ein Protokoll mit dem Verzeichnis der gescannten Medien und dazu das Ergebnis. Sollte es der App nicht möglich sein, Dateien zu überprüfen, gibt Ihnen ein Fehlerprotokoll Aufschluss darüber.

Mit dem Erwerb der App erhalten Sie für 12 Monate kostenlose Updates der Malware-Definitionen, die automatisch bei bestehender Internet-Verbindung geladen werden.

FAZIT: Die App stellt eine sinnvolle Anschaffung da, die Sie vor Angriffen, die nicht unbedingt auf Ihr iOS-Gerät gerichtet sein müssen, schützt. Haben Sie in Ihren externen Speichermedien wie Dropbox, iDisk öffentliche Ordner eingerichtet auf die mehrere Personen Zugriff haben, besteht immer die Gefahr mit Maleware attackiert zu werden, ebenso wie über E-Mail-Anhänge. Mit zunehmender Marktpräsenz von Apple nimmt auch die Gefährdung von außen zu. Bedenken Sie auch die, in dem Artikel Sicher ist sicher – Webseite erkennt DNSChanger auf dem Mac und Intego schützt ihn angesprochene rechtliche Situation bei Online-Banking auf dem iPad, iPhone, iPod touch.

VirusBarrier - Intego VirusBarrier iOS, die 28.5 MB große Universal-App für iPad, iPhone, iPod touch aus dem App Store, in der aktuellen Version 1.3, setzt iOS 4.0 voraus.

Weitere interessante Apps finden Sie im Seitenmenü in den Themen, z. B. unter Sicherheit oder Dienstprogramme.

 


wallpaper-1019588
Wie ein Reset dir hilft, zukunftsorientiert zu handeln
wallpaper-1019588
"Welcome to New York" [USA, F 2014]
wallpaper-1019588
"Roma" [MEX, USA 2018]
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Blumenpracht
wallpaper-1019588
... mal was Neues ausprobieren!
wallpaper-1019588
Fruchtiges Spielvergnügen ohne App
wallpaper-1019588
Heiße App fürs Fußballwochenende
wallpaper-1019588
Starke Jackpots fürs Handy