UPCYCLING DIY: Kissen bedrucken | Bügelbilder aus Plastiktüten | Transfertechnik

Kissen bedrucken – Bügelbild Schrift aus PlastiktüteUnglaublich!

Es funktioniert wirklich. Hätte mir jemand erzählt, dass man aus Einkaufstüten Kissenprints machen kann, würd’ ich es nicht glauben. Aber ich hab’s selbst ausprobiert. Man kann jedes beliebige Motiv oder Buchstaben ausschneiden und „aufdrucken“! Man kann sogar mehrere Farben übereinander bügeln und die vermischen sich zu einer neuen. Das Ergebnis sieht aus wie ein echter Aufdruck und erinnert ein wenig an den Siebdruck. Plastiktüten müssen also nicht im Müll landen, man kann sie sinnvoll wieder verwenden, indem man sie kreativ upcycled.

Kissen bedrucken – Bügelbild Schrift aus Plastiktüte

Kissen bedrucken – Bügelbild Schrift aus Plastiktüte

Kissen bedrucken – Bügelbild Schrift aus Plastiktüte

DU BRAUCHST

– Einkaufstüten
– Stoff (Baumwolle!)
– Schere
– Backpapier Zuschnitt
– Bügeleisen
– Bügelbrett

Kissen bedrucken – Bügelbild Schrift aus Plastiktüte

DIY ANLEITUNG

Schneide ein beliebiges Motiv aus der Tüte. Es muss unbedingt kleiner sein, als die Fläche des Bügeleisens. Platziere es auf dem Stoff und lege Backpapier drüber. Lasse das Bügeleisen auf Stufe 2 (für Baumwolle) heiß werden. Stelle das Bügeleisen so auf das Motiv, dass es komplett bedeckt ist und übe in den ersten 10 Sekunden etwas Druck aus. Danach bewege das Bügeleisen über dem Motiv gleichmäßig hin und her. Bügele max. 1 Minute lang (nach ca. 30 Sek. kurz nachschauen, ob die Folie schon haftet).

Kissen bedrucken – Bügelbild Schrift aus Plastiktüte

Schaue hier meine Video Anleitung:

Beachte:

[!] In jedem Fall solltest du die Haltbarkeit der Folie auf dem Material, die Temperatur und die Bügelzeit vorher an einem Stoffrest ausprobieren.
[!] Der Untergrund muss ganz gerade sein. Sollte dein Bügelbrett in der Mitte schon ausgebeult sein, bügele weiter außen auf dem Rand des Bügelbretts oder auf einer anderen geraden Unterlage. Schneidebretter aus Holz eignen sich übrigens nicht, denn sie sind meistens auch (kaum sichtbar) gebogen.
[!] Manche Motive färben auf das Backpapier ab, in diesem Fall solltest du das Backpapier wechseln, um das nächste Motiv nicht zu beschmutzen.
[!] T-Shirts eignen sich leider nicht zum Bedrucken, denn durch die Dehnung des Materials am Körper löst sich das Motiv ab.
[!] Beachte, dass die bedruckten Sachen nicht in der Waschmaschine waschbar sind. Vorsichtige Handwäsche könnte klappen.

Haltbarkeit: Der Aufdruck hält (je nach Folie) ziemlich lange. Bei meinem ersten Versuch hab ich einen Buchstaben von der Vero Moda Tüte auf ein Sofakissen aufgebügelt. Es war ständig in Benutzung doch der Buchstabe hielt ganze zwei Jahre bombenfest. Jedoch ist die Farbe mit der Zeit etwas blasser geworden, was zwar einen Vintage Charakter hatte, aber mir war einfach nach einem neuen Motiv. Nachdem ich die Kissenhülle gewaschen hab, ließ sich der Buchstabe abziehen.

Für die Herzchen:

Schneide einen langen Streifen aus der Folie, der so breit ist, wie groß die Herzen später sein sollen. Um gleich mehrere gleich große Herzen auf einmal auszuschneiden falte den Streifen zick-zack förmig. Halte an der geschlossenen Seite fest (an der Seite, wo es mehr Zacken gibt ;)) und schneide eine Tropfenform rein.

Kissen Aufdruck Bügelbild aus Plastiktüte

Hast du gewusst, dass man Plastiktüten aufbügeln kann? Hat dich dieses DIY zu einem eigenen Projekt inspiriert? Ich freue mich wie immer über Kommentare und Links zu Bildern deiner Projekte.

GET INSPIRED & DO IT YOURSELF ( ;

———
Es folgen noch viele tolle DIY’s!
Folge mir auf  
facebook, twitter, bloglovin’ oder pinterest
und bleib’ auf dem Laufenden!


wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 18.09.2021 – 01.10.2021
wallpaper-1019588
Trauermücken loswerden: 5 Tipps, um dem Befall entgegenzuwirken
wallpaper-1019588
Trauermücken loswerden: 5 Tipps, um dem Befall entgegenzuwirken
wallpaper-1019588
Ni no Kuni II: Schicksal eines Königreichs: Launch-Trailer zur Switch-Version veröffentlicht