Unterwegs: Der Tierpark in Recklinghausen

Unterwegs: Der Tierpark in Recklinghausen

Wenn ihr wie ich vielleicht Bekannte oder Verwandte im nördlichen Ruhrgebiet habt und daher öfter mal in Recklinghausen und Umgebung seid, dann ist vielleicht mein heutiger Ausflugsbericht über den Tierpark in Recklinghauseninteressant für euch.

Recklinghausen hat einen Tierpark? Ich selber war etwas überrascht, als ich das erste Mal davon hörte. Nun muss man dazu sagen, dass es ein sehr kleiner Tierpark ist, kleiner als der Tierpark in Bochum, vergleichbar in der Größe vielleicht mit dem Kaisergarten in Oberhausen. Vor fast genau zwei Wochen hatten wir dort eine Verabredung - eine gefühlte Ewigkeit ist das her, das Wetter war frühsommerlich warm und nicht so frostig wie jetzt. Man konnte draußen in der Sonne picknicken! Unvorstellbar scheint mir das im Moment.

Den Tierpark kann man gut mit dem Auto oder dem Zug erreichen. Er liegt im Stadtgarten von Recklinghausen, ganz in der Nähe vom Ruhrfestspielhaus, ist ca. 1 ha groß, beherbergt 630 Tiere und der Eintritt ist kostenlos.

Man betritt den Tierpark über ein kleines Tor und kann dann als erstes die Zwergziegen und Kamerunschafe bestaunen. Wenn nicht gerade kleine Zicklein geboren wurden, kann man das Ziegengehege auch betreten und die Tiere streicheln.Unterwegs: Der Tierpark in RecklinghausenLetztere hatten laut Tierpfleger gerade ihre „dollen 5-Minuten" und sind wie die sprichwörtlich „besengte Sau" in einer kleinen Gruppe durchs Gehege geflitzt. Unterwegs: Der Tierpark in RecklinghausenDas Ruhrkind kam aus dem Staunen nicht mehr raus. Weiter ging es zu den Hängebauchschweinen, die ihrem Namen alle Ehre machten und sich die Sonne bräsig auf die kleinen Hängebäuchlein schienen ließen.Unterwegs: Der Tierpark in RecklinghausenAls nächstes folgten ein paar Vogelvolieren mit Nymphen- und Wellensittichen, die mich stark an die Gruga erinnert haben:Unterwegs: Der Tierpark in RecklinghausenDas Gehege der Rhesusaffen fand ich persönlich etwas traurig, da sehr klein und wenig naturnah. Vielleicht sind Rhesusaffen auch nicht die besten Tiere für einen kleinen öffentlichen Tierpark mit Schwerpunkt Haustierarten.Unterwegs: Der Tierpark in RecklinghausenVon weitem konnten wir dann auch schon den Spielplatz im Mittelpunkt des Tierparks hören und sehen. Hier kommen wir erstmal nicht so schnell weg!Unterwegs: Der Tierpark in RecklinghausenDie obligatorischen Meerschweinchen und Kaninchen fehlen im Tierpark natürlich nicht:Unterwegs: Der Tierpark in RecklinghausenAuch ein Insektenhotel kann bestaunt werden. Wenn ich das mit dem kleinen Insektenhotel auf unserem Balkon vergleiche, dann ist das hier wohl eher das Hamburger „Atlantic" und unseres ein kleines Pensionszimmer.Unterwegs: Der Tierpark in Recklinghausen Für eine kleine Kaffeepause kehrten wir im „Café am Tiergarten" ein, dass direkt an einem Nebeneingang des Tierparks liegt.Unterwegs: Der Tierpark in RecklinghausenHier gibt es ein Regal mit Spielzeugkisten und einen Hochstuhl, allerdings ist es auch mitunter ein Glücksspiel hier einen freien Platz zu bekommen, da es v.a. an Wochenenden gut besucht ist.Unterwegs: Der Tierpark in RecklinghausenZum Glück gibt es im Biergarten draußen noch weitere Sitzplätze.Unterwegs: Der Tierpark in RecklinghausenKurz bevor unser kleiner Tierparkbesuch zu Ende ging, wartete ein kleines Highlight auf uns: Die Vogelhalle, in der es bunt und trubelig zuging. Wir konnten z.B. Beos, Papageien, Wachteln, Kanarienvögeln und Landschildkröten beobachten. Unterwegs: Der Tierpark in RecklinghausenGanz besonders haben es mir die Zebrafinken angetan :-)Unterwegs: Der Tierpark in Recklinghausen Zurück ging es vorbei an „I-As", Fasanen und Tauben tatsächlich lief uns doch noch ein stolzer Hahn über den Weg. Für das Ruhrkind war der beeindruckend groß und abenteuerlich, als er ganz nah kommt.Unterwegs: Der Tierpark in RecklinghausenNach unserem Tierparkbesuch drehten wir noch einen kleine Runde durch den Stadtgarten:Unterwegs: Der Tierpark in RecklinghausenUnd da wartete auch schon ein weiterer schöner Spielplatz. Der musste aber leider auf unseren nächsten Besuch warten, während wir das erboste Ruhrkind beruhigten. „Pipa, Pipa! Pipaaaaa-uahaaaaaaa!"Unterwegs: Der Tierpark in RecklinghausenSchnell ist aber die Aufmerksamkeit schon wieder woanders. Diesmal sind es die vielen kleinen Steine auf dem Weg, die aufgesammelt und in die Jackentaschen gestopft werden.Unterwegs: Der Tierpark in RecklinghausenFußballspielen und Picknicken könnte man hier noch ... ein anderes Mal!

Tierpark Recklinghausen
im Stadtgarten am
Ruhrfestspielhaus Recklinghausen
Otto-Burrmeister-Allee 1
45657 Recklinghausen
tierpark (at) recklinghausen.de

Öffnungszeiten
April-September: Mo-So 9-18 Uhr, Vogelhalle: 9-17.15 Uhr
Oktober-März: 9-16.30 Uhr, Vogelhalle: 9-16 Uhr

Förderverein: foerderverein-tierpark.de
bei Facebook: facebook.com/Tierpark.Recklinghausen

Stadtgarten 4
45657 Recklinghausen
02361.490 91 97
kontakt (at) cafe-tiergarten-recklinghausen.de

Öffnungszeiten
Mo & Di Ruhetag, Mi-Sa 9-18 Uhr
Sonn- u. Feiertage 9.30-18 Uhr

Viele Grüße Unterwegs: Der Tierpark in Recklinghausen

wallpaper-1019588
[Comic] Star Wars: Darth Vader by Greg Pak [2]
wallpaper-1019588
Fitness-App Virtuagym Fitness hilft fit zu bleiben
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Köln: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Köln: Top 5 Berater:innen