Untertage ist es sicher [Terraria #2]

Wir haben uns in die tiefe gebaut, denn während der Nacht traut man sich kaum hinaus um irgend etwas zu machen, also sammeln wir lieber genug Steine und Erze um uns besser ausrüsten zu können, denn das bisschen, was wir haben, bringt nicht all zu viel gegen die Monster dieser grauenhaften Welt.

Angel schaut sich ein wenig in der Welt weiter um und macht eine Art Expidition, während meine Wenigkeit sich schnellstmöglich um weitere Ressourcen kümmern, damit wir auch genug Lichtquellen und andere Dinge aufbauen können. Wir dringen aber ebenfalls tiefer in die Unterwelt ein, denn wir scheuen nicht die Gefahr.

Okay um ehrlich zu sein, scheuen wir die Gefahr, denn in der Nacht ist die Oberwelt viel gefährlicher als die Unterwelt, wodurch wir einfach nur versuchen, den Zombies zu entkommen, aber ja keinen verraten. Gut in der heutigen Folge ist es heller, besser gesagt es ist Tag, aber egal. Angel bohrt sich gerade Wegs nach unten, wobei die Planung steht, später einen schnellen Weg in die Hölle zu haben, doch die Planung wird eine weile dauern, da ständig andere geologische Schichten, Erze, Erde, etc., immer in den Weg kommen. Also verzögert sich der Bau aber wir dürfen uns wieder über Tungsten freuen.




wallpaper-1019588
Masters letzte Meldungen
wallpaper-1019588
Termintipps: Konzerte am Bergsee – Mariazell Bürgeralpe
wallpaper-1019588
Partner-Workout: 8 Ganzkörper-Übungen zu zweit
wallpaper-1019588
Die täglichen Wünsche für mich
wallpaper-1019588
Save-the-dates: "The Millenials Whisky Tasting" und "Whisky-Dinner" in Luzern
wallpaper-1019588
Das frühe Chan und die besondere Zen-Ethik
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche chef mail
wallpaper-1019588
Geburtstag hannover feiern