Unter unserer Terrasse wohnt das Böse

Ich habe endlich unter unserer frei hängenden Terrasse das Unkraut weggemacht. Und die Kinderspielzeuge. Und den Efeu. Und so. Was einem da entgegenkraucht, ist wirklich angsteinflößend. Alle Dinge, von denen ich jemals schlecht geträumt habe, wohnen dort. Ich möchte mich aufrichtig dafür entschuldigen, dass wir wahrscheinlich für alle ansteckenden Krankheiten der letzten 10 Jahre verantwortlich waren. Unter unserer Terrasse entstand das Leben und auch einige Lebensformen, die an Gruseligkeit nicht zu überbieten sind. Es gab dort genmutierte, neue Tierarten!Calodromus mellyi Guérin-Méneville F. E. & Gory H. L. 1832 Male Ich sah welche mit 4, 6, 8 und 9 Beinen!

Spinnen, die so groß waren, dass man sie von weitem laufen hörte. Gelbe, glibberige Schnecken mitsamt deren Nestern. Als ich mich beim Rausreißen eines sehr störrischen Ziergrases verletzte und blutete, hörte ich hinter mir eine Schnüffeln und Grunzen. Und als ich mich umdrehte, zerfiel gerade eine große Gestalt mit Umhang in tausend kleine Käfer und Krabbeltiere.

Nudibranch - Notodoris Minor

Gartenarbeit ist so schön!

photos by:

wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: Pale Waves kommen im Oktober nach Deutschland (+Verlosung)
wallpaper-1019588
BREAKING NEWS: Der #Mangamonat lebt länger
wallpaper-1019588
Sailor Moon Monopoly angekündigt!
wallpaper-1019588
Polar Vantage M Test – Multisportuhr der nächsten Generation
wallpaper-1019588
Große Motorradsegnung zum Beginn der Biker-Saison in Mariazell
wallpaper-1019588
M. Asam PERFECT EYE Augenserum
wallpaper-1019588
M. Asam AQUA INTENSE Pflegelinie
wallpaper-1019588
Anno 1800 auf der ROG Convention 2019