Unter den Pyramiden

Zu unserer Erinnerung, liebe Freunde, wir warten nun schon sehr lange, WAS dort wohl zum Vorschein kommen soll.  Alle Pyramiden und Ägyptologen Fans, dazu zähle ich mich ebenfalls, harren nun bereits seit über einem Jahr darauf, was da kommen möge. Es wird langsam Zeit, Zahi Hawass, zeig dein Blatt ..

———————————————————————————————————————-

Ägypten – Untersuchung der Höhlenunterwelt

Unter den Pyramiden

Seit sich ein „all ägyptisches“ archäologisches Team dort bewegt, um Antworten zu finden, hoffen wir, daß sie uns zeigen werden, was wirklich dort ist.

Etwas extrem seltsames geschieht derzeit  in Giza, sowohl unter den Pyramiden und auch im Büro von Dr. Hawass. Selbst Skeptiker der „Halle der Aufzeichnungen“ von Atlantis, sind nun gezwungen zuzugeben, dass etwas Großes ausgeblendet wird. Es ist die perfekte Kombination von Umständen für Verschwörungstheoretiker – vor allem im Zusammenhang mit  Jahr 2012.

Im August des Jahres 2008 wurde ein System von Höhlen unter den Pyramiden entdeckt. Sicherlich ist dies eine sehr große Neuigkeit. Aber so sieht die Reaktion von Dr. Hawass auf seiner Website aus:

Unter den Pyramiden

Sicherlich wäre Dr. Hawass eng vertraut mit einer solchen Entdeckung. Also: Warum leugnet er? Was versucht er zu verbergen? Hat das etwas mit der Mauer, die rund um den Gizeh-Komplex herum gebaut wird, zu tun? Welche Geheimnisse wollen sie vor uns verheimlichen?

Im Inneren der Höhle von Giza’s Unterwelt

Nach der Leugnung im Dezember 2009, dass es sie überhaupt gab, hat Ägyptens “führender Ägyptologe” Dr. Zahi Hawass, zugeben müssen, dass ein Ausgrabungsteam unter seiner Obhut, ein altes Grab in der Mitte der Ansprüche, in Bezug auf die angebliche Entdeckung einer Höhlenunterwelt, unterhalb der Pyramiden von Gizeh untersucht.

Dies ist – aus mehreren Gründen, eine überraschende Mitteilung, nicht zuletzt aufgrund die Tatsache, dass dieses „angebliche“ Höhlensystem bereits vom britischen Schriftsteller und Forscher Andrew Collins erkundet und fotografiert wurde. Im August 2008 kündigte Collins an, dass er den Eingang, zu einem bislang unerforschten Höhlensystem wiederentdeckt habe, eingetragen über einem geheimnisvollen Grab, mehrere hundert Meter westlich der Großen Pyramide. Vielleicht war es die Art und Weise, WIE Collins den Höhleneingang entdeckte, was diese Kontroverse verursachte.

Unter den Pyramiden

Die Ausrichtung der drei Pyramiden mit den Sternen des Orion Gürtel [oben] ist nicht perfekt.

Es wurde schon vielfach die Beobachtung gemacht, dass die drei Pyramiden auf dem Gizeh-Plateau etwas falsch ausgerichtet erscheinen. Sie sind nicht auf einer geraden Linie. Da wir die mathematische Vollkommenheit der frühen Ägypter bestaunen, fühlten sich die Ermittler belästigt. Als also im Jahr 1993, Robert Bauval und Adrian Gilbert, in ihrem Bestseller-Buch Das Orion Geheimnis sahen, dass die drei „Gürtel“ Sterne des Orion,  die Definition des Grundrisses der Pyramiden von Gizeh bildeten, wurde die Theorie mit verhaltenem Enthusiasmus erfüllt. Allerdings waren nicht alle von der „Orion Korrelation Theory“ (OCT) überzeugt, wie später bekannt wurde.

Die Ausrichtung war nicht „perfekt“, aber es war nahe genug für viele Ägyptologen. Allerdings nicht für Andrew Collins.

Unter den Pyramiden

Die Angleichung an den „Flügeln“ von Cygnus [oben] ist perfekt.

Unter den PyramidenCollins entdeckte eine weitere Gruppe von Sternen im Sternbild Schwan, mit der gleichen mathem. Perfektion, die das Markenzeichen der Ägypter war, abgestimmt. Durch Überlagerung der Sterne von Cygnus über die drei Pyramiden, konnte nun Collins sehen, dass ein Stern, Deneb, nicht ausgerichtet war. Sie suchen, wo etwas sein sollte – eine Pyramide oder ein Tempel – aber da war nichts. Vielleicht  hatte die Zeit es zerstört?Vielleicht wurde es begraben? Oder vielleicht war es ein anderes Zeichen, etwas dass unter dem Plateau war und darauf wartete entdeckt zu werden.

Collins fand später hinterlassene  Spuren, in den 200-jährigen Memoiren des britischen Diplomaten und Entdecker Henry Salt.Salz schrieb, wie er und der italienische Entdecker Giovanni Caviglia, 1817  die Höhlen „Katakomben“ von Gizeh, auf einer Strecke von „mehreren hundert Metern untersuchten“, bevor sie über eine „geräumige“ Kammer kreuzte. Diese Kammer, war zu drei anderen von gleicher Größe verknüpft, aus denen verschiedene labyrinthische Passagen gingen, die der Italiener später auf einer Länge von „300 Meter weiter“ erkundete.

Collins entschied sich für die Höhlen in dieser Gegend, die wie der unmarkierte Stern von Cygnus, in Bezug auf die drei Pyramiden ausrichtet, aussehen würde. Er entdeckte eine Reihe von Katakomben, wie sie Henry Salt beschrieben hatte, aber keine Anzeichen von Höhlen. Dann, als er bereits im Begriff war den Platz zu verlassen, bemerkte er einen Bruch in der Katakomben Wand, wo sich schließlich der Eingang, dieses enormen komplexen Netzwerks von Höhlen zeigte.

Angeregt durch diese monumentale Entdeckung, ging Collins sofort die ägyptischen Behörden informieren und hatte erwartet, dass sie so aufgeregt wie er waren. Falsch!

Warum Cygnus X-1 ungewöhnlich ist

Mehrere tausend Lichtjahre entfernt, in der Nähe des „Herz“ des Cygnus, der Schwan, werden zwei Sterne in einem Gravitationsfeld umarmt. Ein Stern ist eine blauer Überriese, bekannt als HDE 226868. Er ist etwa 30 Mal so massiv wie die Sonne und 400.000-mal heller. Der andere Stern ist von 5 bis 10-facher Masse der Sonne, aber es ist extrem klein. Das Objekt muss der eingestürzte Kern, eines Sterns sein. Die Leiche eines Sterns, der einst dem Überriesen ähnelte – obwohl seine Masse zu groß ist, um ein Weißer Zwerg oder ein Neutronenstern zu sein,, also muss es ein schwarzes Loch sein.

Unter den PyramidenDas System heißt Cygnus X-1, was anzeigt, es war die erste entdeckte Quelle von Röntgenstrahlen im Sternbild Schwan. Entdeckt von dem Uhuru Röntgen-Satelliten in den frühen 1970er Jahren, er war auch einer der ersten mutmaßlichen Schwarzen Löchern.

Die X-Strahlen kommen aus einer Scheibe aus Gas, die in das Schwarze Loch ist spiralförmig. Da die beiden Sterne einander einmal alle 5,6 Tage umkreisen, bewirkt die Anziehungskraft des Blauen Überriesen, dass das schwarze Loch auf die „Ausbuchtung“ zu hält. Im Profil, würde der Überriese einem Ei ähneln, mit einem kleinen Stecker, der in das Schwarze Loch führt.Aber das Ei hat keinen glatten Rand. Stattdessen fließt heißes Gas vom Stern, in Richtung des Schwarzen Lochs. Das Gas bildet eine breite, flache Akkretionsscheibe, die das Schwarze Loch umgibt. Durch Reibung erwärmt sich das Gas auf eine Milliarde Grad oder mehr, wodurch es eine Flut von Röntgenstrahlen emittiert – genug, um jedes Lebewesen innerhalb von Millionen von Meilen zu braten.

Aber die Röntgenstrahlung ist nicht stabil. Stattdessen flackert es, was ein erbrachter Beweis dafür ist, welches dieses dunkle Mitglied des binären, als ein schwarzes Loch identifiziert. Gas tritt in den spiralförmigen, äußeren Rand der Akkretionsscheibe, näher am Stern. Wenn die Mitte der Scheibe einen normalen Stern, oder sogar einen superdichten Neutronenstern enthält, dann  wäre die Festplatte heißer und heller, den ganzen Weg um sein Zentrum, mit den hellsten X-Strahlen aus der Mitte. Stattdessen schneidet die Gammastrahlen glühen Stücke außerhalb der Mitte der Scheibe ab. Beobachtungen mit dem Hubble-Weltraumteleskops zeigen, dass der zentrale Bereich gelegentlich Gasklumpen vom inneren Rand der Scheibe ausbrechen und Spiralen im Schwarze Loch aufflackern.

Diese Blobs werden innerhalb von Bruchteil mit Lichtgeschwindigkeit beschleunigt, damit sie das schwarze Loch hunderte Male pro Sekunde umkreisen. Dies bewirkt, daß die X-Fi-Strahlen  aufflackern.“Wenn die Blasen von Gas  einen größeren Gegenstand umkreist würden, würden sie sich nicht so schnell bewegen, so dass ihre High-Speed-Revolution, ein Stück von Indizienbeweisen, die den dunklen Begleiter, als ein schwarzes Loch identifiziert.

Das starke Gravitationsfeld des Schwarzen Lochs verursacht ein „Rotverschiebung“ der Energie,  durch die dieses Gases zu immer längeren Wellenlängen. Schließlich, wenn das Gas sich dem Ereignishorizont nähert, wird die Rotverschiebung so groß, dass das Material aus dem Blickfeld verschwindet – kurz bevor die Spiralen, auf jenes Schwarze Loch.

Die Ägyptischen Behörden versuchen, die Höhlenentdeckung zu verbergen

Laut Collins,

„Dr. Hawass [Generalsekretärs für den ägyptischen Supreme Council of Antiquities] verwehrt tatsächlich die Existenz der Höhlen. Er hat das öffentlich getan. Warum er es getan hat, das ist die umstrittene Frage.

Die einfachste Erklärung ist, dass die Voruntersuchungen, die er nach unserem Besuch tätigte,als wir ihn von der Entdeckung dieser Höhle informierten, im April 2008 dazu führten, dass seine Leute als sie in die Gruft stiegen, die Einfahrt übersehen haben, wie wir es anfangs auch taten. „

Fünfzehn Monate später, nachdem er Verbeugungen vor den Anfragen der Presse und vor ägyptischen Gelehrten gemacht hatte, bestätigte Dr. Hawass, dass er ein All-ägyptisches Team bestellt habe, um das Grab der „Kontroverse“ zu erkunden. Kontroverse? Wie könnte eine Entdeckung dieses Ausmaßes umstritten sein?

„Wir räumen jetzt dieses System, und es ist eine Spätzeit Katakombe, wie viele andere auch, rund um Ägypten“, erklärte er in dieser Woche. „Es ist gibt kein Geheimnis darüber, und es bestehe kein Zusammenhang mit esoterischen Themen. Wir werden unsere Ergebnisse im Rahmen unseres normalen Prozesses veröffentlichen.“

Während interessierte Stellen Dr. Hawass applaudierten, bleibt Collins skeptisch, über seine Motive. „Wir wussten, dass er im August angefangen hatte, das Grab zu löschen“, sagte er. „Die Ausgrabungen begannen fast unmittelbar, nach die Kenntnis der Entdeckung der Höhle,  im Internet einen Aufruhr verursachte.“

Collins ist auch von Hawass Erklärung dessen, was er über die „Katakombe“ behauptete, nicht überzeugt. „Hat seine Verwendung des Begriffs“ System „nun nahegelegt, dass er jetzt die Höhlen gefunden hat, die er zuvor verweigerte, daß sie überhaupt existierten, fragt er.

„Meine Kollegen und ich haben fotografische Beweise der dynastischen Katakomben in Ägypten untersucht, und diese scheinen alle von menschlicher Hand geschnitzt worden zu sein.“ – Hawass

Unter den PyramidenAber Fotos lügen nicht. Collins sagt: „Diejenigen von Gizeh sind natürlich, und sie dringen in das Fundament für viele hundert Meter, vielleicht nach dem Verlauf der lokalen geologischen Verwerfungen ein.“

Obwohl Dr. Hawass vorschlägt, es gäbe keine Rätsel um die „Katakombe“, vermutet Collins, dass es verlängerte Höhlen gibt, die sich unter der zweiten Pyramide erstrecken, wo eine uralte Tradition das legendäre Grab des Hermes [rechts], Ägyptens legendären Gründer, in Verbindung bringt. Dies ist bedeutsam, weil Hermes als Bringer der Großen Weisheit gilt und Collins vermutet, dass die Kammern möglicherweise etwas darüber offenbaren könnte, was Hermes hinterließ- so etwas wie die legendäre “Hall of Records”. (Halle der Aufzeichnungen/Urkunden)

Die Halle der Aufzeichnungen – wie von Edgar Cayce prophezeit?

Nach dem legendären Seher, Edgar Cayce, wurden die Pyramiden von einer antiken Zivilisation, die ihre Ursprünge in Atlantis hatte gebaut. Diese große Zivilisation existierte irgendwo um 10.000 bis 11.000 v. Chr. und war verantwortlich für den Bau der Großen Pyramide. Sie vergruben die verlorene Geschichte der Menschheit in einer Kammer, genannt „Die Halle der Aufzeichnungen“.

Unter den Pyramiden

„Die Aufzeichnungen sind ein … [Sie enthalten]“ … einen Aufzeichnung von Atlantis aus den Anfängen jener Zeiten, in denen der Geist Form annahm oder seine Umhüllung in diesem Land begann. „ – Cayce

Die Aufzeichnungen erstrecken sich durch die ersten Zerstörungen dieser alten Zivilisation, den Exodus der Atlanter, in andere Länder und die endgültige Zerstörung von Atlantis. Sie enthalten eine Beschreibung des Gebäudes der Großen Pyramide, sowie eine Prophezeiung von „wer, was, wo, kommen würde, [um] die Aufzeichnungen zu öffnen.“

Collins sagt,

„Das wurde nie gefunden. Also vielleicht ist es noch da, wartet auf die Entdeckung, irgendwo in der Nähe, wo Salz und Caviglia fast 200 Jahren erreicht.

„Ich glaube, dass die Höhlen, die wir hineingegangen sind, Teil eines viel größeren Komplexes sind, der sich rechts unterhalb des gesamten Gizeh-Plateau erstreckt.“

Collins erklärt, dass dort ein natürliches Netz von Höhlen und ähnlich löchrig wie ein Schweizer Käse sind. Er glaubt, dass sie lange, bevor die Pyramiden gebaut waren, gebildet wurden und schlägt vor, sie könnten der Grund sein, das die Pyramiden auf dieser Seite gebaut wurden. Die alten Kulturen glaubten, dass ein Teil des Sterbeprozesses, das Durchlaufen der sogenannten „Unterwelt“ beinhaltete, und sie könnten diese Höhlen als Eingang zu dieser Unterwelt angesehen haben. Es gibt Anzeichen für menschliche Aktivität, in den tiefsten Teilen der Höhlen.

Satellitenbilder helfen, überprüfen Sie die Höhlen

Laut Collins, würden die „Satellitenbilder dazu neigen, vermuten zu lassen, dass die Höhlen … “gehen den ganzen Weg entlang, bis zur zweiten Pyramide.“ Ein wenig westlich von hier, haben Archäologen eine Sammlung von Vogel Mumien gefunden. Da das Sternbild Schwan historisch wie ein Vogel ist, und zwar wie ein Schwan abgebildet, wird die Theorie vertreten, dass Gläubige mumifizierte Vögel hinterlassen haben, als ein Angebot dieser sternförmigen oder vielleicht Vogel-ähnlichen Figuren, die mit dem Herrscher der Unterwelt verbunden war.

Unter den Pyramiden

Vom Eingang der Höhlen scheint es, dass man in Richtung der zweiten Pyramide und direkt unter der Stelle, wo die Cygnus-Sterne, Deneb, mit den drei Pyramiden und den Flügeln des Cygnus ausgerichtet wird, reisen würde. Ist das, wo wir die berühmte „Halle der Aufzeichnungen“ finden? Wird die ägyptische Regierung erlauben, dass die Welt weiß, was wirklich da unten ist? Warum sind sie dann so geheimnisvoll?

Was ist in den Höhlen

Ab Februar 2010 zeigte Dr. Zahi Hawass, dass das System von Höhlen von einer Vielzahl von Experten untersucht werde.

„Wir haben Experten in allen Bereichen der Arbeit mit uns“, verriet er diese Woche.“Archäologen, Geologen, Ingenieure und Architekten, um einige zu nennen … ich werde Informationen über unsere Ausgrabung in Gizeh auf meiner Website posten und die Veröffentlichung der Ergebnisse unserer Arbeit wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben.“

Die Arbeit in dem Höhlen Grab, bezeichnet als „NC2″ durch den amerikanischen Ägyptologen George A. Reisner, hat zwei neue Felsen entdeckt, Schächte und Treppen führen in ein Labyrinth von unterirdischen Kammern und Galerien, die noch nie zuvor in der aufgezeichneten Geschichte gesehen wurden. Dr. Hawass hat vorgeschlagen, dass sie aus der Seite des Alten Reiches Zeit stammen. Es scheint, dass die Höhlen ursprünglich als Katakomben genutzt wurden, aber nun würden sie für einige Vogel als Nekropole dienen, wo mumifizierte Vögel und andere Kleintiere als Opfer dargebracht wurden.

Ein britischer Mann namens Richard Gabriel und seine Partnerin Judith waren in der Lage, Zugang zum Grab und Höhlen System zu erlangen und eine Folge von atemberaubenden Bildern davon zu machen. Die Top-5-Fotos sind von der eigentlichen Gruft.

Unter den Pyramiden Unter den Pyramiden

Unter den Pyramiden Unter den Pyramiden

Beachten Sie die vielen elektrischen Leitungen [ oben links ], die den Umfang der Tätigkeit demonstrieren, die derzeit in den Höhlen unternommen werden.

Unter den Pyramiden

Ein Foto [ oben rechts ] zeigt einen Simulakrum Fels, in der Form des Kopfes einer Schlange, das würde einen Sinn zu lokalen Volksgeschichten ergeben, die behaupteten, dass die Höhlen von einer Riesenschlange namens El-Nahas heimgesucht werde.

So, und jetzt warten wir. Was wird dieser „Experten“ in dem Labyrinth der Höhlen finden? Gibt es Aufzeichnungen einer früheren Zivilisation, beschreibt sie ihre Leistungen in Wissenschaft und Philosophie? Gibt es Warnungen vor einem Schicksal, dass sie einmal überstanden und noch nicht über uns gekommen ist? Und werden sie es uns sagen, wenn sie feststellen, daß diese Dinge existieren?

Was denken Sie?

Viewzone | | Kommentare? | | Body Mind Spirit

Kommentare:

Hawass ist gekauft und bezahlt.

JT


Quelle des Artikels: http://www.mondovista.com/pyramidcavesx.html

Ins Deutsche übersetzt von Steven Black



wallpaper-1019588
BAG: betriebliche Hinterbliebenenversorgung mit Altersabstandsklausel zulässig!
wallpaper-1019588
Wie rauchen deinen Zyklus beeinflusst
wallpaper-1019588
Der Golfsport & sein Potenzial
wallpaper-1019588
04.02.2019 – Roter Blitz fährt wieder
wallpaper-1019588
Weihnachtskarte basteln mit Prägung
wallpaper-1019588
Saint Seiya: Die Krieger des Zodiac- Netflix-Termin der zweiten Hälfte bekannt
wallpaper-1019588
Twittering Birds Never Fly: Neues Visual zum Boys Love- Film veröffentlicht
wallpaper-1019588
M. Asam Crema Pistacchio