Unten wie oben!

Unten wie oben!Glaubst Du Dich on "top of the world"?...oder denkst Du, dass Du ganz unten bist?Fühlst Du, dass alles in Bewegung ist?
Das Rad des Lebens dreht sich.
Alles bewegt sich, verändert sich und was gerade noch ganz unten war, kann kurz darauf ganz oben sein...(oder umgekehrt).
Wie fühlst Du Dich, wenn Du ganz oben bist?Möchtest Du dann gerne das Lebensrad bremsen und für immer dort verharren?
Meine Erfahrung:Stillstand ist das Ende.
Oben wie auch unten ist es die Bewegung und Aktion, die Dir gute Gefühle schenkt.
Wenn Du versuchen willst, das Lebensrad festzuhalten verlierst Du wertvolle Kraft und Energie!
Mein Tipp:Halte Dein Lebensrad in Schwung und achte auf Deine guten Gefühle.
Oben oder unten, und auch auf dem Weg dazwischen kannst Du gute Gefühle finden und genießen.
Lass los! Schau, höre, fühle, schmecke und rieche - und genieße!
Wenn Du die Hände frei hast und nicht verkrampft versuchst Dein Lebensrad festzuhalten, kannst Du nach neuen Chancen und Möglichkeiten greifen.
Ich wünsche Dir einen bewegten Sonntag mit vielen guten Gefühlen.Besser und besser,Gaba

wallpaper-1019588
deftig, Schweinebäckchen, Hasselback-Kartoffeln und Blumenkohl
wallpaper-1019588
Moor & Heide im DümmerWeserLand
wallpaper-1019588
Wenn Morgen ohne mich beginnt,………..
wallpaper-1019588
Cold Case – Spurlos. Ein neuer Rhein-Main-Krimi von Sandra Hausser
wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Ludoraz, der Hase, die Hose
wallpaper-1019588
Upcycling mit Pappe: DIY Utensilo im Trendfarben-Mix
wallpaper-1019588
Sepp - Das neue Boutique Hotel in Österreich