Unsere Idee: So sollte ein künftiger Star Wars Titel aussehen

Der Hype rund um „Star Wars Battlefront“ war recht groß und die Fans hatten hohe Anforderungen. Als jedoch bekannt wurde, dass der Titel keine Kampagne besitzen wird, zeigten sich viele Spieler enttäuscht. Doch EA scheint daraus gelernt zu haben und ließ andeuten, dass kommende Spiele eventuell ein Solo-Part enthalten werden. Die hierdurch entstandenen Diskussionen waren für uns der Anstoß, darüber nachzudenken, wie ein potenzieller Star Wars-Hit aussehen könnten.

Unsere Idee: So sollte ein künftiger Star Wars Titel aussehen

Bei unserer Idee orientierten wir uns an das etwas ältere „Star Wars Republic Commando“ und an das vorerst eingestellte „Star Wars 1313“. Dementsprechend würde unser Traumtitel – wenn es so bezeichnen kann – einen Taktik-Shooter darstellen. Kommen wir nun aber zu den Details.

Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Mandalorianers, der die alten Sitten des einst so kriegerischen Volks fortführt und sich als klassischer Kopfgeldjäger durch das Leben schlägt. Doch er ist nicht allein. Zusammen mit anderen Mandalorianern bilden sie einen Clan und sind aufbauend auf einem guten Teamgeist und exzellenter Ausrüstung die ideale Anlaufstelle wenn es um knifflige Jobs geht. Und so bricht man in Banken ein und holt wertvolle Schätze eines Klienten zurück, führt Attentaten auf wichtige Politiker aus oder vernichtet einfach einen kompletten Piratenunterschlupf, dessen Besitzer eine naheliegende Ansiedlung erpressen. Da lediglich das Hauptziel vorgegeben ist, liegt es am Spieler, wie er diese Aufgabe erfüllt und immer wieder ist er in der Lage einige persönliche Vorteile aus den Aufträgen zu ziehen.

Mehr über Mandalorianer gibt es im Jedipedia Wiki.

Nehmen wir als Beispiel den Banküberfall. Man kann entweder brachial durch die Vordertür eindringen und alles kurz und klein hauen bzw. schießen, was einem in den Weg kommt, muss dann aber mit einem verstärkten Aufgebot an Wachleuten rechnen, oder man schleicht sich in die Anlage mit der Gefahr, jederzeit entdeckt zu werden. Neben dem Safe mit den Zielobjekten kann man noch weitere knacken und somit Wertsachen mitnehmen, mit deren Hilfe man später seine eigene Ausrüstung und die der Clanmitglieder verbessern kann. Jedoch kostet das auch Zeit und das Risiko entdeckt zu werden steigt.

Ein Mandalorianer - gefunden auf Reddit

Ein Mandalorianer – gefunden auf Reddit

Gehen wir nun etwas genauer auf die anderen Mandalorianer ein. Ihr könnt jeden mit spezieller Ausrüstung ausstatten und so Spezialisten erschaffen. Des Weiteren ist man in der Lage, vor jeder Mission zu wählen, wen und vor allem wie viele Mitstreiter man mitnehmen will. Während dem Spiel könnt ihr diesen dann Aufgaben erteilen, wie beispielsweise beschütze diesen Punkt, öffne diese Tür oder nehme diese Scharfschützenposition ein. Das Gameplay orientiert sich hierbei sehr stark an „Star Wars Republic Commando“. Ein Schlüsselelement ist außerdem eine Art Skillsystem. Je mehr Aufträge man erledigt, desto mehr Erfahrung sammelt man und kann besser agieren. Dieses Prinzip sollte auch abhängig von euer Vorgehensweise sein. Schleicht man zum Beispiel bei jeder Mission, beherrscht man diese Technik irgendwann perfekt und kann daraus natürlich Vorteile ziehen.

Wir könnten unsere Überlegen noch unvorstellbar in die Länge ziehen und immer weiter ins Detail gehen. Doch wir wollen unsere Idee kurz und knackig halten. Daher sind wir nun bereits am Ende unser Betrachtung angelangt. Zum Schluss haben wir euch nochmal die wichtigsten Features zusammengefasst:

  • Taktik-Shooter
  • Teammitglieder erhalten von euch Befehle
  • Ausrüstung kann vor jeder Mission angepasst und verbessert werden
  • Ein Skillsystem verleiht euch Vorteile
  • Freie Vorgehensweise bei Missionen

wallpaper-1019588
11 essbare Pilze und wie Sie diese erkennen
wallpaper-1019588
11 essbare Pilze und wie Sie diese erkennen
wallpaper-1019588
Tipps für den Blumengarten
wallpaper-1019588
Tipps für den Blumengarten