Unsere erste Seilbahn

Unsere erste Seilbahn

Hotel Wetterhorn, Grindelwald: die Kabine des Wetterhorn-Aufzugs.

Unsere erste Seilbahn

Stück des originalen Tragseils bei
den Ruinen der einstigen Talstation.

Das Hotel Wetterhorn steht an der Strasse von Grindelwald auf die Grosse Scheidegg bei der Bushaltestelle "Oberer Gletscher". Gleich vor dem Hotel am Rand des grossen Parkplatzes ist eine rote Seilbahnkabine ausgestellt - zur Erinnerung an den alten Wetterhorn-Aufzug. 1908 ging dessen erste von vier vorgesehenen Sektionen in Betrieb, man wollte auf Dauer wirklich ganz hinauf aufs Horn, auf 3701 Meter. Die Kabine konnte 16 Leute fassen, die Bergstation der realisierten Sektion lag 420 Meter höher beim Punkt Engi (1677 Meter über Meer) und hockt heute noch als Adlerhorst über der Felswand. Von der Talstation allerdings, 10 Gehminuten vom Hotel entfernt, zeugen bloss die Fundamente. Die Seilbahn war als Teilstück ein Erfolg, und doch wurde 1915 der Betrieb eingestellt, für immer und ohne dass es zum Bau der nächsten Sektionen gekommen wäre. Der erste Weltkrieg war schuld am Ende dieser ersten Personen-Schwebe-Seilbahn der Schweiz. Der Fremdenverkehr war zum Erliegen gekommen.

Unsere erste Seilbahn

Die Bergstation des Aufzugs steht immer noch an der Felskante im Gebiet Engi.


wallpaper-1019588
The Entropy Centre – ein Indie will in die Fußstapfen von Portal treten
wallpaper-1019588
[Comic] Doomsday [1]
wallpaper-1019588
Dead Space Remake Rätsel verrät Gameplay Reveal Termin am 4. Oktober
wallpaper-1019588
Homeworld 3 – ein RTS für Anfänger und Veteranen mit grandioser Grafik und sparsamen Mikromanagement