Unser Geburtstagscoursing in Galtür

Alle Jahre wieder Mitte September verbringen wir ein verlängertes Wochenende im schönen Galtür/Tirol.
Nicht nur, dass ich und Lucky immer um diese Zeit Geburtstag haben, nein, ist auch das Herbst Coursing meines Heimatvereines, des TWSVangesagt.
Am 11.9. fuhren wir bereits los. Der Wetterbericht war nicht berauschend und ich schickte nicht nur ein Stoßgebet gen Himmel…leider nieselte es bei unserer Ankunft und sollte auch nicht so schnell aufhören. Wir verbrachten einen gemütlichen Abend im Wirlerhof wo Lucky auch seinen Afghanen Freund Felipe mit viel Freude begrüßte…Leider regnete es auch am Freitag Vormittag und unsere geplante Koppsee-Wanderungt fiel buchstäblich ins Wasser. Aber dafür haben wir Luckys Tochter Betsi besucht, auch da war die Freude mehr als großJJetzt ist Betsi richtig erwachsen, wunderschön ist sie, ich bin sehr stolz auf die kleine Maus!
Unser Geburtstagscoursing in Galtür
Nachmittag kamen unsere Vereinsvorstände Reini  und Harry aus Innsbruck mit einem extra starken Quad. Ich hatte bereits  am Vortag mit Reini das Coursingfeld besichtigt, welches diesmal ein anderes war. Auf unserem Feld in Galtür war das Gras aufgrund der kalten Witterung noch nicht hoch genug gewachsen um es mähen zu können – da es eine Futterwiese ist kann man es nicht einfach so dazwischen mähen. So mussten wir übersiedeln, noch höher hinauf – auf 1.700 m! Mit einer phantastischen Aussicht über Galtür. Wenn man sich die Fotos ansieht kommt einem das Feld nicht so stark bergauf vor. Doch schwer getäuscht, ich bin Donnerstags mit Reini ein Stück hoch gegangen, das war eine steile Angelegenheit!
Unser Geburtstagscoursing in Galtür
Unser Geburtstagscoursing in Galtür
Unser Geburtstagscoursing in Galtür
Der Parcours wurde gelegt und ich kümmerte mich um organisatorische Sachen. Ein gemeinsames Abendessen mit einem Umtrunk an der Bar beendete den Vorbereitungstag, nicht ohne wieder ein Gebet zum Coursinggott zu schicken…doch irgendwie hörte dieser schlecht an diesem Tag…Samstag Früh um 7 Uhr klingelte der Wecker, ich auf und sofort  zur Balkontür um nach dem Wetter zu blicken…Grau blickte das Wetter zurück…was hatte ich eigentlich anderes erwartet. Beim Morgengassi mit Lucky bemerkte ich, dass es wärmer geworden war. Am Vortag war es erheblich kälter gewesen, ich schöpfte Hoffnung…
Pünktlich begannen Silke und ich mit der Anmeldung und einem Start um 9:30 Uhr stand nichts im Wege. Es ging auch zügig dahin, nur das Auslegen auf den steilen Hängen dauerte etwas, da Harry nicht so schnell mit dem Quad fahren konnte…
Wir hatten diesmal auch Greyhounds am Start und ich war verblüfft, wie diese ohne Probleme den Parcours und das Gelände meisterten. Alle Rassen waren wirklich extrem gut, alles top Hunde, die mit jedem Gelände fertig werden.

Unser Geburtstagscoursing in Galtür

Das Coursingfeld mit der schönsten Aussicht


Unser Geburtstagscoursing in Galtür
Unser Geburtstagscoursing in Galtür
Unser Geburtstagscoursing in Galtür
Unser Geburtstagscoursing in Galtür

Unser Geburtstagscoursing in Galtür

Thomas und Fairy Dea El Gran Matador


Unser Geburtstagscoursing in Galtür

Unter ROT Amigo de Lobito Azul


Lucky startete mit dem italienischen Rüden Firefox. Nicht gerade ein kleiner Vertreter seiner Rasse, und dementsprechend schnell kam er voran. Doch Lucky ließ sich nicht abschütteln, er gab alles und noch mehr. Endlich nach Monaten der Verletzungen wieder Gas geben. Es war eine Freude ihn flitzen zu sehen. Auch Nash´s Sohn Amigo de Lobito Azul war am Start, auch er war eine Klasse für sich. Präzise absolvierte er den Parcours und im Endeffekt lag er an 1. Stelle nach dem 1. Durchgang, Lucky an Dritter. Noch lag der zweite Durchgang vor uns.Mittlerweilen wechselte sich Regen und Sonne ab, der Wind kam dazu und um Zeit zu sparen entschloss sich das Team, ohne Pause weiter zu arbeiten. Der Parcours musste umgesteckt werden und als die Richter (Thoms Kühne – CH und Leandro F. Leandri – I) mit dem Essen fertig waren ging es sofort wieder los. Lucky war punktemäßig um 1 Punkt vor Firefox und lief daher im 2. Durchgang wieder mit ihm. Wieder ein hartes Duell, mittlerweile war das Feld noch nässer geworden, es regnete immer wieder und als die Hunde zum Ziel kamen waren sie dreckig von oben bis unten. Lucky  hat alles gegeben, doch diesmal war Firefox für mich der Bessere der beiden Hunde. Und ich sollte Recht behalten.
Luckys Sohn Banu de Lobito Azul war ebenfalls da um seine letzten Trainingsläufe zu absolvieren, leider konnte ich ihn nie laufen sehen, da ich immer ins Sekretariat retour musste…
Vor Luckys Lauf hatte ich noch den Preistisch dekoriert, es gab wunderschöne Windhund-Armbänder für die Erstplatzierten, dazu noch ein Windhundekissen, für die Plätze 2 und 3 den Galtürer Diamant und Platz 4 – 6 wurden mit Medaillen geehrt. Best in Field erhielt einen wunderschönen Windhund-Anhänger!
Unser Geburtstagscoursing in Galtür
Unser Geburtstagscoursing in Galtür
Unser Geburtstagscoursing in Galtür
Um 17.00 Uhr war der letzte Lauf beendet. Um 18:30 Uhr begann unsere Siegerehrung, die ich moderieren durfte, gemütlich im Huberstadl des Wirlerhof, wo sich unsere Teilnehmer auch den ganzen Tag mit ihren Hunden aufhalten konnten.
Besonders freute ich mich über die Platzierung von Reinis Afghanenhündin Fairy Dea El Gran Matador, die sich den 2. Platz holte!  Und das letzte CCLA! Nun ist Dea Österr. CoursingchampionJ))) Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle! Dann noch über die tollen Platzierungen der Balifail-Whippt-Bande von Katja. Devi holte sich den 1. Platz, punktegleich mit ihrer Mama Batida und auch Dylan siegte in der Nat. GK! Devi wurde auch noch Best in Field!!!! Dann kamen die Whippet-Rüden, den ersten Platz holte sich der Italiener Firefox, gefolgt von Lucky und mit nur einem Punkt Abstand Amigo de Lobito Azul, der ebenfalls eine wirklich gute Leistung ablieferte! Ich war schon sehr auf meinen Mausebärenstolz, denn es zeigte mir, dass Lucky dieses wohl schwerste Gelände, das er jemals gelaufen ist, mit seinen mittlerweilen 6 Jahren bravourös schaffte! Und noch dazu mit diesem starken Gegner!
Alle Ergebnisse sind auf www.windhundesport.at zu finden!
Trotz des schweren Geländes blieben alle Pfoten heil bei den Teilnehmern -  der größte Wunsch jedes Veranstalters! Abgesehen von dem Wetter war es ein sehr schönes und harmonisches Coursing – nicht umsonst heißt es bei uns: „Coursing beim TWSV ist Coursing bei und mit Freunden!“
Das Wochenende ließen wir am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein (ja das war wirklich gemein vom Wettergott) auf der Faulbrunnalm ausklingen. Die Hunde hatten nochmals richtig Spaß...
Unser Geburtstagscoursing in Galtür
Unser Geburtstagscoursing in Galtür

Auf dem Video sieht man wie die Post mit Reinis Afghanen auf der Alm abgeht und Lucky natürlich dabei:-)
Unser Geburtstagscoursing in Galtür

Unser Geburtstagscoursing in Galtür

Meine Tiroler Freunde: Harry, Reini, Carola und Thomas (v.l.n.r.)

Unser Geburtstagscoursing in Galtür

Lucky und sein Galtürer Bergdiamant:-)


Eine Woche später waren wir beim FCW in St. Aegyd/Neuwalde am Start. Dazu mehr in meinem nächsten Bericht!

wallpaper-1019588
Me & May Boutique feiert 10-jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Running Sushi in München: die besten Empfehlungen