Unser Corona-Tagebuch #6 | Die sechste Woche #coronaferien

Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Affiliate-Links

Heute endet die sechste Woche der #coronaferien und ich glaube, so langsam ist bei allen die Luft raus.

Unter dem Hashtag #coronaeltern lese ich schon die ganze Woche mit und merke immer wieder, in was für einer privilegierten Lage ich mich befinde – im Vergleich zu vielen anderen, die viel mehr gleichzeitig managen müssen.

Und trotzdem ist es anstrengend und belastend, auch für mich.

Auf der einen Seite haben in dieser Woche ganze Einkaufszentren ihre Türen geöffnet und auf der anderen Seite haben Familien immer noch keine Info, wann die Kitas wieder öffnen und wie es nun weiter geht.

Da läuft gerade einiges falsch, finde ich.

Fakt ist, dass das Coronavirus uns noch eine ganze Weile erhalten bleiben wird und wir irgendwie versuchen müssen, uns mit einem neuen Alltag in dieser Krise zu arrangieren.

Wir versuchen gerade einen praktikablen Mittelweg zu finden zwischen zu-Hause-bleiben & Social Distancing und lang ersehnter Normalität.

Bisher haben wir konsequent alle sozialen Kontakte vermieden und uns mit niemandem getroffen.
Jetzt wollen wir einzelne Leute langsam mal wieder persönlich treffen, vor allem aus der näheren Familie.
Wie wir das in Zukunft handhaben werden wissen wir noch nicht.

Wie macht ihr das?


Was diese Woche gut war

• Kita to go & Vorschule

Mit den Kindern habe ich in dieser Woche an einigen Tagen „Kita“ gespielt, mit Hilfe des KiTa-to-go Plans von Hooraybox.

Unser Corona-Tagebuch | Woche 6 der #coronaferien

Wir haben einen Morgenkreis gemacht (komplett mit Singen und Tanzen :D), gebastelt und Spiele gespielt.
Die Kinder fanden es toll und ich glaube, die gewohnte Kita-Struktur tut ihnen gut.

Unser Corona-Tagebuch | Woche 6 der #coronaferien

Das werden wir auf jeden Fall weitermachen!

Außerdem habe ich den Kindern Vorschulhefte besorgt (für die Prinzessin dieses hier von Duden und für die Mini-Prinzessin diesen Block für Kinder ab 4 – kann ich beides absolut empfehlen!) und wir haben jeden Tag ein bisschen gelernt.

Unser Corona-Tagebuch | Woche 6 der #coronaferien

Die Prinzessin bekommt ab nächster Woche auch Vorschule-Aufgaben aus der Kita geschickt (die ersten kamen schon Freitag an), die wir dann hier zu Hause bearbeiten können. Ein tolles Angebot finde ich!

Nicecream

Bei dem sommerlichen Wetter der letzten Tage war uns öfter mal nach Eis. Leider hatten wir keins zu Hause – was wir aber hatten waren braune Bananen.

Also habe ich die kurzerhand eingefroren und leckere Nicecream daraus gemacht!
Eine super Alternative zu Eis und noch dazu gesund!

Unser Corona-Tagebuch | Woche 6 der #coronaferien

• Unser Garten

Endlich, endlich, endlich kommen wir in unserem Chaos-Garten voran und mittlerweile sieht er schon richtig gut aus!

Unser Corona-Tagebuch | Woche 6 der #coronaferien

Letzte Woche haben wir einiges geschafft und es macht uns richtig Spaß, nach und nach alle Bereiche des Gartens schön zu machen.
Fertig sind wir noch nicht und in der nächsten Woche soll ja das Wetter erstmal wieder schlechter werden, aber grundsätzlich bin ich erstmal sehr zufrieden mit unserem Fortschritt.

Bald zeige ich euch mal ein paar Eindrücke 🙂

• Spieleabend Corona-style

Unser Corona-Tagebuch | Woche 6 der #coronaferien

Gestern haben wir zusammen mit meinem Bruder, der in Köln ist, einen Spieleabend via Skype gemacht.

Wir haben Kniffel und Trivial Pursuit gespielt und es hat echt Spaß gemacht! Das werden wir in nächster Zeit definitiv öfter machen!


Morgen muss ich mich leider nochmal ins Einkaufs-Getümmel werfen, weil der Mann nicht kann. Bin wirklich gespannt, wie das wird – ab morgen herrscht ja auch hier in NRW Maskenpflicht, dann bin ich wenigstens nicht mehr die einzige, die so rumläuft!

Wie war eure Woche?


wallpaper-1019588
[Manga] The Vote [1]
wallpaper-1019588
Never forget #weremember
wallpaper-1019588
Mobvoi Earbuds ANC Kopfhörer im Handel
wallpaper-1019588
15 Stauden, die sich für sonnige Standorte im Garten eignen