Unnützes Wissen - 10 Dinge, die ich vor der Schwangerschaft nicht wusste

1. Dein Umfeld weiß VIEL besser Bescheid über ALLES, als du jemals wissen wirst. Du hast Lust auf Schokolade? Geht GAR NICHT! Zu wenig Ballaststoffe und ungesund und überhaupt das arme Kind! Du machst Sport? Waaaaas?!?! Du könntest fallen und überhaupt das arme Kind! Ihr seht schon...

2. Nicht alle Menschen können sich mit dir freuen oder sich zumindest neutral verhalten. Da gibt es offenen Neid und fiese Missgunst und du weißt nicht warum, schließlich hast du niemandem was getan...3. Brüste machen komische Dinge. Erst darfst du (und jemand anderes schon gar nicht) sie niemals nicht anfassen, anziehen wird gerade so geduldet ohne, dass du vor Schmerzen weinen musst und dann - ja dann beschließen sie, dass 2 Körbchengrößen mehr dir sicherlich gut stehen werden. Achso, das über Nacht versteht sich.4. Die Menschen sorgen sich um dich. Du schaust komisch? Schnell ein Stuhl, ein Glas Wasser, einen RTW, was weiß ich was... Du läufst nicht mehr ganz so schnell? Dir muss jemand unter den Arm greifen und dich geleiten, ohne vorher zu fragen, das ist klar.5. Du hast kein Gesicht mehr nur noch Bauch. Die Menschen schauen nicht mehr in deine Augen, wenn sie mit dir sprechen, sondern nur auf den Bauch. Ganz dreiste Exemplare tatschen den dann auch mal mehr oder weniger liebevoll an. Tipp: Greift den Personen an den Hintern und wiederholt einfach den Satz, den sie eben über deinen Bauch gesagt haben. Wirkt wahre Wunder!Unnützes Wissen - 10 Dinge, die ich vor der Schwangerschaft nicht wusste6. Es gibt nichts, das es nicht gibt. Ich dachte schon, dass die Welt der Reiterei ein unergründbarer Fundus allen nützen und unnützen Dingen darstellt. Die Welt einer Mutter (auch einer werdenden) toppt das um Längen! Es gibt Produkte über Produkte zu allen möglichen und unmöglichen Eventualitäten und alle sind natürlich die BESTEN. Dazu kommen -  und das ist jetzt der Gipfel - hunderte Kommentare von noch besseren Müttern, die hierzu raten, dieses verteufeln und jenes in den Himmel loben. Besser nicht lesen.

7. Besser auch nicht lesen: Jegliche Foren zu allen Themen rund um Schwangerschaft und Kind. Da treffen sich Menschen aus Punkt 1 und 7, das ist nicht gesund für dich. Jede Mutter ist die richtige für ihr Kind, schließlich hat das Kind genau sie als seine Mutter gewählt. Wir werden das schon rocken!
8. Hormone sind lustige kleine Teile. Erst ziehen sie dir über Monate den Stecker, dass du im Stehen überall schlafen kannst und sorgen dafür, dass du Kotztüten mit auf den Weg zur Arbeit nimmst und dann? Dann hüllen sie dich in rosa Wölkchen und auf einmal idt Punkt 6 gar nicht mehr so schlimm, denn du willst ALLES davon haben. Deinem Kind soll es schließlich an GAR NICHTS schaden. Hier nicht blenden lassen, das geht vorbei.
9. Die Welt bekommt ein neues Gesicht. Du bist nicht mehr bereit, faule Kompromisse einzugehen und wegen Nichtigkeiten zurück zu stecken oder dich darüber aufzuregen. Das Wort "nein" bekommt einen neuen Wert, denn du gebrauchst es häufiger und ohne schlechtes Gewissen, denn nur du weißt, was gut für dich und dein Kind ist und sonst niemand. Ich mag Punkt 9 sehr sehr gerne :)
10. Es ist die große Liebe! Dieses kleine Wesen in dir, dass aus einer anderen Liebe entstanden ist. So unbegreiflich schön. Ein bisschen unwirklich aber es kann nur ein Wunder sein. Wir freuen uns unendlich darauf, dich bald kennen zu lernen <3
Unnützes Wissen - 10 Dinge, die ich vor der Schwangerschaft nicht wusste
Die nächsten 10 Dinge mit unnützem Wissen gibt es dann aus dem Wochenbett. Hier wird auch deutlich zu viel romantisiert und zu wenig einfach mit Humor genommen :)
Liebste Grüße

wallpaper-1019588
Gartensofa wetterfest – Kaufratgeber
wallpaper-1019588
Kletterdreieck günstig kaufen – Ausgewählte Angebote
wallpaper-1019588
[Comic] Die Schöne und die Biester – kein Märchen
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 06.03.2021 – 19.03.2021