Ungewöhnliche Opfer beim Mantrailen

Ungewöhnliche Opfer beim MantrailenGestern beim Mantrailing-Training in Oberursel habe ich die Versteckpersonen instruiert sich "ungewöhnlich" zu verhalten: Senta suchte eine verwirrte, mit sich selbst redende Person mit Schirm, Caya erst eine Wandersfrau mit Stock und Hut, dann eine Querfeldein-Joggerin. Ayleen fand eine schlafende, in eine Tarndecke gehüllte Frau und eine Frau auf dem Hochstuhl. Und zu guter Letzt ging ein langgehegter Traum von Senta in Erfüllung und sie fand tatsächlich "ihr" Opfer im Kofferraum - als Abschluss ihres ersten Cartrails! Glückwunsch den drei Supernasen und ihren Menschen!
Ungewöhnliche Opfer beim Mantrailen
Ungewöhnliche Opfer beim Mantrailen
Ungewöhnliche Opfer beim Mantrailen
Ungewöhnliche Opfer beim Mantrailen

wallpaper-1019588
Klapprad: Test & Vergleich (12/2021) der besten Klappräder
wallpaper-1019588
Welche Universitäten gibt es und warum sollte man genau eine dieser Universitäten wählen?
wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [11]
wallpaper-1019588
Fitness First München am Marienplatz – Erfahrungsbericht