Ungarn verbietet Ehe für Schwule und Lesben und Benedikt findet’s gut

Ungarn verbietet Ehe für Schwule und Lesben und Benedikt findet’s gutQueer:

Das ungarische Parlament hat am Montag eine neue Verfassung beschlossen, in der die gleichgeschlechtliche Ehe ausdrücklich verboten wird. [...] [das ist ein]Verstoß gegen die EU-Grundrechtecharta, die eine Gleichbehandlung aller Menschen vorsieht. In der Verfassung werden jedoch Homosexuelle und Alleinerziehende – wie auch andere Minderheiten – ausdrücklich benachteiligt. [...]
Papst Benedikt XVI. hat die Verfassung im Vorfeld der Verabschiedung bereits begrüßt, weil sie “christliche Werte” vertrete – er lobte besonders, dass “Ehe und Familie” geschützt werden würden.

Warum wundert mich das nicht bei einem, der auch das islamistische Regime in Iran begrüßt?

Und dieser Undemokrat soll vor dem Bundestag reden?

fragt sich
Nic

 


wallpaper-1019588
Ein Alphamann führt und ist nicht ständig in der Reaktion!
wallpaper-1019588
„Viele haben bei dem Begriff „klassischen R’n’B“ vielleicht immer noch so ne Plastik Assoziation“ – Ray Novacane im Interview
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (126): Pale Seas, Sons Of Settlers, Trails
wallpaper-1019588
Hiromi Tsuru, Synchronstimme von Bulma, ist mit 57 Jahren verstorben
wallpaper-1019588
Nintendo Labo Robo-Set für die Switch
wallpaper-1019588
Dude York: Vorwarnung
wallpaper-1019588
32/100 AAAH! Kopfhörer nicht mehr lieferbar. TU WAS!
wallpaper-1019588
Unser System die MACHT