„Unfassbare Tragödie“: Zwölf Tote bei Hausbrand in New York

„Unfassbare Tragödie“: Zwölf Tote bei Hausbrand in New York

Entsetzen in New York nach einer erschütternden Brandkatastrophe: Bei einem Feuer in einem Apartmentgebäude in der Bronx kamen 12 Menschen ums Leben, darunter ein einjähriges Baby und weitere Kinder.

Der Brand war Donnerstagabend nahe des „Bronx Zoo" bei eisigen Temperaturen ausgebrochen.

Das Flammeninferno raste durch die Etagen, den meisten Opfer blieb keine Chance zur Flucht. Es spielten sich herzzerreißende Szenen ab: Verzweifelte Hilferufe gellten durch die Nacht, Menschen rannten ohne Schuhe und Jacken ins Freie bei Temperaturen von -11 C.

Mutter und Baby tot in Badewanne

170 Feuerwehrleute waren im Einsatz, sie konnten Dutzende weitere Bewohner retten. In einer ausgebrannten Wohnung wurde eine Frau und ein Baby in einer Badewanne umschlungen gefunden, beide verbrannt und tot.

Die „unfassbare Tragödie", so Bürgergeister Bill de Blasio, ist das tödlichste Feuer in New York seit 25 Jahren.


wallpaper-1019588
[Comic] Nightwing [11]
wallpaper-1019588
8 Hundejahre in Menschenjahre
wallpaper-1019588
[Comic] Black Magick [3]
wallpaper-1019588
Wagah-Border – Wo Militärs seltsam laufen