Unfall Laar Auto in Brand Frau lebensgefährlich verletzt

Auto gerät bei Unfall Laar in Brand – Drei zum Teil lebensgerfährlich verletztt

Unfall Laar (ots/DAS) – Bei einem schweren Unfall Laar wurden am frühen Donnerstagmorgen zwei Personen schwer- und eine weitere Mitfahrerin lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein offensichtlich unter Alkoholeinfluss Mann mit seinem Opel Astra, und zwei Mitfahrern, in Richtung Coevorden. Dabei verlor der junge Mann aus den Niederlanden im Alter von 22 Jahren die Kontrolle über seinen Opel, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Es gelang den drei Insassen sich selbständig aus dem Wrack zu befreien, welches zu diesem Zeitpunkt bereits in Brand geraten war.

Die Polizeibeamten stellten bei dem Mann einen Atemalkoholwert von knapp einem Promille fest. Darüber hinaus war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Während er selbst mit leichten Verletzungen davon kam, wurden seine 36-jährige Mitfahrerin aus Ringe lebensgefährlich und ein 34-Jähriger, ebenfalls aus Ringe, schwer verletzt. Die Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Enschede geflogen. Der Mann musste mit dem Rettungswagen ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Sachschadenshöhe ist bislang nicht bekannt.


wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
Hypothalamus aktivieren
wallpaper-1019588
Hausmannskost: Kalb, Kartoffel und Lauch
wallpaper-1019588
[Werbung] Meine Top 27 Ostmarken
wallpaper-1019588
Pawpaw-Muffins
wallpaper-1019588
Gut gegangen, gut gegessen
wallpaper-1019588
Rundgang durch die Workshop-Räume (Video). Mein Kreativ-Atelier!