Unfall Hückeswagen

Unfall Hückeswagen – Fußgänger  von PKW auf der B483 erfasst und tödlich verletzt

Unfall Hückeswagen (ots/DAS) – Tödliche Verletzungen erlitt ein 30 Jahre alter Mann bei einem tragischen Unfall Hückeswagen (Oberbergischer Kreis) am Freitagabend, den 28.Oktober. Wie die Polizei mitteilte, war ein 28 Jahre alter Mann aus Radevormwald mit seinem PKW auf der Bundesstraße B483 in Hückeswagen-Herweg unterwegs. Zeitgleich war eine 30 Jahre alter Fußgänger aus Remscheid auf der B483 unterwegs.  Nach Zeugenangaben hatte der dunkel gekleidete 30-Jährige Remscheider unvermittelt die Fahrbahn betreten und überquert.

Schwerer Unfall nahe Bartelsdorf

Schwerer Unfall nahe Bartelsdorf

Mehr Bilder 42-jähriger kommt bei Unfall Landkreis Regensburg ums Leben

42-jähriger kommt bei Unfall Landkreis Regensburg ums Leben

Mehr Bilder Junge Frau kommt bei Unfall in München ums Leben

Junge Frau kommt bei Unfall in München ums Leben

Mehr Bilder 1/23

Der aus Richtung Hückeswagen in Fahrtrichtung Radevormwald fahrende 28-jährige Radevormwalder erkannte den Fußgänger zu spät und konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern. Der 30-Jährige wurde von dem PKW frontal erfasst, aufgeladen und stürzte hinter dem Fahrzeug auf die Fahrbahn. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er seinen Verletzungen erlag. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Der Beitrag Unfall Hückeswagen erschien zuerst auf Nachrichten.