Unfall Falkensteiner Höhle – 60-jähriger gerettet

60-jähriger bei Unfall Falkensteiner Höhle gerettet

Unfall  Falkensteiner Höhle(Symbolbild)@de.fotolia.comUnfall Falkensteiner Höhle /Grabenstetten (ots) – Am Sonntagmittag, ab 14.00 Uhr, begannen an der Falkensteiner Höhle Rettungsmaßnahmen, nachdem ein 60 jähriger Höhlengänger aus Bayreuth in der Höhle gestürzt war und sich den Arm gebrochen hatte. Da die Unglücksstelle mehrere hundert Meter vom Höhleneingang entfernt und hinter einem wassergefüllten Siphon war, gestaltete sich die Rettung äußerst schwierig.

Aufgrund der verabreichten Schmerzmittel konnte der Gestürzte den Siphon nich tmehr selbstständig durchqueren. Gegen Mitternacht konnte er von den Rettungskräften stark unterkühlt mit einer Armfraktur aus der Höhle gerettet und in eine Klinik eingeliefert werden. An der Rettungsaktion waren Helfer der Höhlenrettung, der freiwilligen Feuerwehr, des DRK und der Bergwacht beteiligt.

Ähnliche Artikel:

Unfall Falkensteiner Höhle  – 60-jähriger gerettetBPOL-HH: Schwer verletzter Mann nach Unfall am Hamburger Hauptbahnhof gerettet- Bundespolizei hat Ermittlungen aufgenommen- Unfall Falkensteiner Höhle  – 60-jähriger gerettetPOL-HX: Pferd aus Schlammloch gerettet dts_image_5435_rgpkcdhjkk_899_500_350Studenten aus Schneesturm am Watzmann gerettet

wallpaper-1019588
Bananenpflanze Pflege – Alles, was Sie wissen müssen
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Salat essen?
wallpaper-1019588
Review zu Unter der Oberfläche, Einzelband
wallpaper-1019588
Agave Pflege – Wissenswertes über die Sukkulente