Und immer wieder diese DHL...

Und immer wieder diese DHL...Eigentlich habe ich mich immer gefragt, warum sich die Leute so über die Deutsche Post aufregen. Hakuna Matata und so... Bei mir hat ja bisher immer alles geklappt und jeder macht mal Fehler. Die Pakete kamen an und ich war zufrieden. Ja, ich war zufrieden.. Erst jetzt verstehe ich, wie Menschen sich voller Inbrunst über dieses Unternehmen aufregen können und auch nicht müde werden, sich immer wieder zu beschweren. Hallo DHL - du hast einen neuen Beschwerdebriefschreiber hinzugewonnen!
Letzte Woche bestellte ich mir ausnahmsweise ein Buch bei amazon. Das tu ich sonst nie, deswegen war es vielleicht auch einfach mein Karma, dass mir eine Lektion erteilen wollte. Das Päckchen sollte Dienstags ankommen, ich saß sogar in meiner Wohnung und was passierte? Nichts - der DHL-Bote klingelte nicht mal. Päckchen ist aber auch nicht im Briefkasten. Hier war guter Rat teuer. Schnell den Lieferstatus gecheckt und siehe da: Vermerkt wurde die ominöse Begrifflichkeit "Ablagevertrag". Vorher hab ich da noch nie von gehört. Angeblich soll ich mit dem Boten einen Platz vereinbart haben, wo mein Buch jetzt auf mich wartet. Schade, dass ich nicht weiß wo das sein soll.
Einen Anruf bei der Kundenhotline später weiß ich, dass der nette Bote einen Fehler gemacht hat. Okay, das ist menschlich. (Allerdings vergisst er jetzt schon seit einiger Zeit Mitteilungen in den Briefkasten zu werfen auf denen steht, wo das Paket sich momentan aufhält, so auch dieses Mal.) Den Namen der Person die das Päckchen entgegengenommen haben soll, ist mir unbekannt. Aber noch bin ich motiviert: Ich klappere sämtliche Klingelschilder der Wohnanlage ab.
90 Klingelschilder später bin ich immer noch ratlos. Die genannte Person existiert einfach nicht. Auch nicht im Internet und auch nicht im Telefonbuch (JA! das hab ich noch!). Also rufe ich erneut bei der Kundenhotline an: Die Frau am Telefon kann mich verstehen, spricht von Ostereier-Suche. Mir ist das Lachen aber  vergangen. Zum Glück handelt es sich nicht um etwas hochpreisiges, 17 Euro - dafür habe ich vor 3 Monaten noch 3 Stunden bei Depot gearbeitet. Dieses Wissen senkt meinen Puls natürlich nicht, mittlerweile habe ich mich in Rage geredet. Die Beraterin verspricht, dass sich die DHL Siegen mit mir alsbald in Verbindung setzt. Heute - 5 Tage später - habe ich noch immer nichts gehört.
Ich habe wirklich immer viel Verständnis. Ich weiß, dass die DHL-Angestellten viel zutun haben und wenig Zeit. Es kann nicht sein, dass zum wiederholten Mal ein Paket verschwindet, weil der Bote es nicht für nötig hält mich darüber zu informieren, wo es ist oder wer es entgegengenommen hat.
Von Amazon erhalte ich jetzt (zum Glück gratis) eine weitere Lieferung - ich bin gespannt ob das Päckchen diesmal ankommt.
Übrigens, ganz schön feige, liebe DHL, dass man auf der Firmenhomepage keinen Emailkontakt mit euch eingehen kann. Kein Wunder, dass es auf der Facebookseite nur negativer Kritik hagelt. Da hält sich die DHL aber mit Stellungnahmen genauso zurück. Schade, dass meine liebste Postbotin auch mal Urlaub macht (der ihr natürlich auch zusteht), mit ihr kann man immer mal eine Runde schnacken und sie gibt sich sehr viel Mühe beim Zustellen der Pakete. Auch wenn ich mal nicht zu Hause bin. So sollte es sein und ich finde es schade, dass es immer noch schwarze Schafe gibt, die mit der Ware anderer Leute so mies umgehen. Ich hoffe, die Person die mein Buch jetzt hat, wird viel Spaß haben mit "Grüße aus meiner Küche!".

Habt ihr auch schon so schlechte Erfahrungen mit der Post gemacht?  Oder läuft bei euch alles immer nach Plan?


wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [7]
wallpaper-1019588
[Comic] The Walking Dead [29]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 16.10.2021 – 29.10.2021
wallpaper-1019588
10 winterharte Kletterpflanzen für eine ganzjährige Bepflanzung