Und da bin ich wieder...

Und da bin ich wieder...
Der Kurzbericht: Die zehn Stunden Zugfahrt hin und die zehn zurück brachten die üblichen "lustigen" Erlebnisse, die man mit der Deutschen Bahn im Allgemeinen immer so hat. Fünf Tage sind zu wenig für einen Heimaturlaub, aber trotzdem natürlich schön. Das Wetterbestellamt muß irgendwie mitbekommen haben, dass mir hier in Bayern immer der Wind fehlt und hat es sehr gut mit mir gemeint: wurden doch gleich zwei Sturmtiefs zu meiner Erbauung bereitgestellt. Ulli und Andrea (?) waren aber gnädig und haben bei uns zumindest nichts beschädigt. Der Tag dazwischen brachte  Sonne vom Feinsten und wurde für einen Ausflug an meine geliebte Steilküste genutzt. Steine wurden auch wieder gesammelt... mit dem gefühlten Gewicht zweier 10l-Farbeimer auf dem Rücken  der Heimweg angetreten. Und jetzt, da ich wieder hier bin, habe ich das Gefühl nie dort gewesen zu sein ... eigentlich blöd sowas :(
(nur der unausgepackte Koffer steht noch im Weg rum und die Kater haben extremes Kuschelnachholbedürfnis)

wallpaper-1019588
Nacktes Überleben
wallpaper-1019588
One Piece erreicht traumhafte Verkaufszahlen
wallpaper-1019588
Fitbit Inspire – besser als Versa Lite und Charge 3?
wallpaper-1019588
NEWS: Die Schweiz schickt Luca Hänni zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Stampin UP! Team Adventskalender Türchen Nr. 14
wallpaper-1019588
X-MAS KALENDER Türchen 14: BRIO
wallpaper-1019588
Rezension: Tasty Sweets
wallpaper-1019588
Gröstl-Pfanne