[Unboxing] TESTAGRAM from Sweden

[Unboxing] TESTAGRAM from Sweden [Unboxing] TESTAGRAM from Sweden

Wart ihr schon einmal in Schweden? Ich noch nicht! Und Schweden ist doch ein Stück weiter entfernt. Aber wer lernt nicht gerne andere Kulturen und deren Produkte kennen? Mit der limitierten Box von Testagram from Sweden ist das jetzt möglich! Einmal Schweden nach Hause bitte. Und schon war der Posbote da. Ich konnte mir erst mal nicht wirklich vorstellen, was für Produkte mich erwarten würde und war natürlich mega neugierig. Die Box kostet übrigens inkl. Versand 32€. Der Wer der Box liegt bei 64€! Und von Food bis Lifestyle ist wirklich für jeden was dabei. Was so drinnen war, das möchte ich euch jetzt natürlich genauer zeigen. :)

[Unboxing] TESTAGRAM from Sweden

Foodmäßig war wirklich einiges dabei! Als erstes sind mir natürlich die Gemüsechips ins Auge gestochen. Ich muss zugeben das ich davor noch nie Gemüsechips gegessen habe und war dementsprechend auch mega neugierig. Die Chips sind leider auch schon weg…! Es waren Chips aus rote Beete, Karotten, Kartoffeln und Pastinake. Vor allem rote Beete und Karotten Chips haben mir mega gut geschmeckt. Muss ich unbedingt auch mal selber machen. Ich vermisse die Chips jetzt schon! Jetzt habe ich wenigstens ein Grund nach Schweden fahren zu müssen. :)  Und scheinbar muss man schwedisches Wasser auch unbedingt mal probiert haben. Ramlösa ist einer der Besten Wassermarken in Skandinavien. Aber es schmeckt wie normales Wasser. Beim nächsten Produkt kommt mir die Marke verdammt bekannt vor: Mörsjö Deli. Ich komm nur nicht darauf woher. Was da drinnen ist nennt sich Tunnbröd – Knäckebrot, was lange aus Fladen gebacken wird und nur mit Salz gewürzt wird. Bestimmt mega lecker mit Frischkäse oder eignen sich super als Snack. Beim nächsten Produkt werden sich wohl die Geister am meisten scheiden, Lakritze von Lakritfabriken. Entweder man mag Lakritze oder nicht. Meine Einstellung: Lakritze ist essbar und manchmal sogar lecker, aber selber kaufen würde ich mir es aber jetzt nicht. In dieser schönen Verpackung ist tatsächlich Lakritze versteckt. Ich werde es auf jeden Fall mal probieren und bin gespannt, ob die Lakritze in Schweden besser schmeckt als bei uns. 

[Unboxing] TESTAGRAM from Sweden

Schweden ist auch bekannt für sein Knäckebrot! Zumindest bei IKEA gibt es eine riesen Auswahl von ihnen. Ich finde vor allem die dreieckige Form super. Ist mal was anderes. Dieses Knäckebrot ist von Leksands Knäcke. Und wäre die Bock ohne Kekse? Ich finde Schweden hat einfach die besten Kekse die ich kenne. Vor allem die Haferflockenkekse von IKEA liebe ich über alles. Umso mehr bin ich auf die Ingwer Kekse von nyäkers gespannt. Über kleine Snacks zum mitnehmen freue ich mich eigentlich immer. Dieser N!CK´s kexbar klingt aber auch mega lecker. Diese Schokoladenwaffel ist außerdem ohne extra Zuckerzusatz. Und was ist dies ÄKTA GRÄNNA POLKAGRIS von Grenna Polkagrisar eigentlich? Das habe ich mich auch erst gefragt und ich habe die Packung aufgemacht. Die Auflösung: Es ist eine Zuckerstange mit Pfefferminz! Ich selber bin leider nicht so ein Fan von Zuckerstangen, aber mal schauen was ich mit ihr machen werde. Und das (zweit) Beste kommt zum Schluss: 

[Unboxing] TESTAGRAM from Sweden

Von der Kategorie Beauty war auch einiges dabei. Darunter eine Zahnbürste, die sich „Humble Brush“ nennt. Sie ist aus echten Bambuss und mir gefällt das Design total. Könnte man eigentlich locker als Deko in das Bad stellen. Wird natürlich nicht gemacht, bald wird sie auch in Einsatz kommen. Passend dazu ist auch eine Whitening boost Zahnpasta von Brilliant Smile dabei. Diese Zahnpasta soll die Zähne sofort weißer machen und man soll sie phasenweise nur 2 Wochen anwenden. Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob sie ihr Versprechen hält. Das Body Oil von Estelle&Thild in der Sorte „Sweet Vanilla Blossom“ besitzt nur natürliche Inhaltsstoffe wie Orange, Vanille und Karamell. Vom Design her finde ich es auf jeden Fall sehr hübsch und es rieht auch gut. Nur schade das ich nicht so ein Fan von Body Oil bin, weshalb ich es wohl verschenken werde. Zu guter letzt waren noch Ohrstöpsel von Happy Ears dabei. Sie sehen wirklich schick aus und eignen sich bestimmt super für Flüge oder laute Umgebnungen. Verwende ich aber leider auch nicht.

[Unboxing] TESTAGRAM from Sweden


wallpaper-1019588
Bernie Sanders – der revolutionäre Sozialdemokrat
wallpaper-1019588
Großes Wiesbachhorn: türkise Seen und ein sterbender Grat
wallpaper-1019588
Sehenswürdigkeiten in Laos – der Grund, warum man nach Laos reisen sollte
wallpaper-1019588
Arbeitslosenzahlen im August 2016 besser als im Vorjahr
wallpaper-1019588
Fimmelskram und eine Abendsonne
wallpaper-1019588
Welttag des Helikopters – World Helicopter Day 2017
wallpaper-1019588
Catrice „soleil d’été“ Limited Edition | Haul & Swatch
wallpaper-1019588
Die DIGA rund ums Inzlinger Wasserschloss