[Unboxing] Glossybox September Black & White Edition

Nun ist es soweit, meine Glossybox kam diese Woche bei mir an und ich konnte die Produkte testen.Wie ihr ja schon aus meiner Preview wisst, war das Motto Black & White und die Vorstellung an die Umsetzung dieses Themas lies mich wirklich zweifeln. Immerhin ist eine Mini Größe das Highlight - was soll man da bitte erwarten?!
Was ist denn nun wirklich drin in der Box?!
[Unboxing] Glossybox September Black & White Edition
Hugo Boss - Woman Duschgel | 31,00 € [Originalgröße 200 ml]
Hierzu sei gesagt, es handelt sich natürlich nicht um eine Originalgröße sondern eine Sondergröße mit 50 ml [Preislich entspricht das anteilig somit 7,75 €]. Vom Duft her in Ordnung, mehr allerdings nicht. Zum Thema Black & White passt ein rotes Duschgel natürlich nicht. Und mal ganz im Ernst - so eine Probe bekomm ich in jeder Pafümerie kostenlos zu meinem Kauf dazu!
Emite Make up – Diamond Heart Primer | 23,00 € 15 ml
Ich muss ja sagen, ich dachte erst das sei auch eine Probiergröße, da es ja ein Faceprimer ist und kein Lidschattenprimer, aber es ist wohl tatsächlich die Originalgröße, obwohl ich bei Blick auf den Preis immernoch starke Zweifel habe. Man würde anhand der Tube [oke, Tübchen] wohl vermuten dass das Innenleben farblich neutral ist, was nicht so ist. Der Primer ist hautfarben. Zudem lobenswert: er ist wirklich sehr ergiebig! Durch die schmale Öffnung lässt er sich auch super dosieren und man kann wirklich sicher sein nicht ausversehen etwas zu verschwenden [wieder rein stopfen is nicht]

icona Milano – Nagellack | 9,50 € 10 ml
Schon wieder so was sinnloses wie Nagellack. Okay, er ist weiß, das mag zwar erst abschreckend sein, allerdings hatte ich ohnehin vor mich mal an Nageldesigns zu wagen, und da kommt ein Weißer Basislack ganz gelegen, fraglich ist nur, ob ein 9,50 € Lack gerne ein Basislack ist, oder ob er lieber mehr Aufmerksamkeit als Hauptlack haben möchte - aber ich scheiß mal auf die Artgerechte Haltung. Ich hab ihn natürlich auch mal ausprobiert und kann sagen, die Konsitenz ist für meinen Geschmack zu flüssig und er bildet Streifen auf meinem Nagel, was ich wirklich unschön finde [was ist eigentlich Streaming?!], daher würde ich für meine potenziellen Nachfolgelack in Weiß zu einer Drogerievariante greifen.
 Sante – Eyeliner Pencil | 8,45 € 1,1 g
Was kann man zu diesem Produkt sagen? nicht so wirklich viel leider. Es ist ein schwarzer Kajal und er ist schwarz, wie man das von nem schwarzen Kajal so kennt. Für meinen Geschmack ist der Stift zu lang, denn als Blindfisch der ich nunmal bin, ist es doch sehr schwierig mit einem soooo langen Stift vorm Spiegel zu kleben - mit stößt da das Ende des Stifts immer am Spiegel an [muss immer gaaanz nah ran, weil ich ohne Brille nichts sehe]. Für Kurzsichtige wie mich also eher weniger geeignet. Preislich finde ich das jetzt noch im Rahmen.

 Benefit Cosmetics – Roller Lash Mascara | 25,00 € [Originalgröße 8,5 ml]
Wie bereits erwähnt handelt es sich auch hierbei nicht um ein Originalprodukt sondern um die [Achtung Fancy] Deluxe Mini Version, preislich sind wir also anteilig bei einem Produktwert von 8,82 €. Wir wollen sie nun mal nicht schlecht reden, denn das Bürstchen ist das selbe wie bei der Originalgröße. Nach der Pleite des letzten Benefit Maskaras aus der Glossybox [They're Real], habe ich mir von diesem kleinen Kamerad ja nicht so wirklich viel erwartet, doch aufgemerkt: er ist tatsächlich gut! Aktuell befindet er sich noch im Anfangsstadium und ist sehr "Voll", ergo ist er noch ein wenig klebrig [wie das ja bei allen Maskaras so ist], aber nichts desto trotz, hält er meine Wimpern da wo sie hingehören [nämlich nach oben, damit sie was sehen können, also die Wimpern, nicht ich].Wenn ich zuvor meine Colossal Mascara von Maybelline vorab auftrage und danach den Roller Lash ans Werk lasse, vollbringt er wirklich Wunder. Klar ist der Schwung nicht mit dem der Wimperzange gleichzusetzen, aber er ist doch ein deutlicher Unterschied erkennbar. Zudem sind die Wimpern länger und das ohne diese komischen Fiber Masakara Dingers die aktuell so gehypt werden [und sehen zudem nicht soo verklumpt aus, aber ich schweife ab]. Alles in Allem bin ich zufrieden mit diesem Maskara, wobei mir die 25 € für das Originalprodukt doch schlucken lassen - nachkaufen werde ich ihn daher wahrscheinlich nicht.

Fazit: Der gesamte Wert der Box liegt bei 58,52 €, wenn man bedenkt dass die Box 15 € kostet ist das durchaus akzeptabel [und ich nur 10 € bezahlt habe, hrrhrr]. Bis auf das Duschgel von Hugo Boss, passt es zum Motto, allerdings ist das Motto recht langweilig umgesetzt worden - nichts spektakuläres womit man nicht gerechnet hätte. Ich meine ein weißer Nagellack und ein Kajal?! Das geht wirklich besser zum Thema Black & White!
Was mir sauer aufstöst ist allerdings das Boxendesign. Klar ist es schön wenn mal ne andere Box ins Haus flattert die nicht aussieht wie alle Anderen, aber meiner Meinung nach sollte so eine besondere Box auch etwas Besonderes bleiben. Wenn ich mir anschaue wie viele besonderen Boxen es in den letzen Monaten gab die von top Künstler gestaltet wurden, frang ich mich einfach ob das nicht auf Kosten des Inhaltes geht. Wenn ich die Wahl hätte zwischen hochwertiger Box in normalem Design oder designte Box mit weniger hochwertigem Inhalt, ist glaube ich nicht schwer zu erraten wofür ich mich entscheide! Zumal die Boxen doch sowieso nur rum stehen. Meines Erachtens anch völlig Unnötig. Glossybox sollte wirklich darauf verzichten und das eingesparte Geld lieber dafür verwenden die Boxen auf die Kunden besser abzustimmen, damit halte ich mir meine Kunden nämlich dauerhaft, denn Abonenten die sich die Box nur bestellen wegen dem Aussehen, werden die Box ganz schnell wieder kündigen, wohingegen Abonenten die die Box wegen des Inhaltes bestellen und weil sie zufrieden sind mit dem was sie bekommen habe [und es ausnahmsweise zum Beautyprofil passt] bleiben und vielleicht sogar positiv darüber reden und somit weitere glückliche Kunden ins Boot holen.
Falls euch die Box interessiert und sie dennoch bestellen möchtet, könnt ihr euch durch einen gezielten Klick >>HIER<<  eine der Boxen sichern.

wallpaper-1019588
Der Naturpark Ötscher-Tormäuer startet mit neuem Naturparkkonzept in die Zukunft
wallpaper-1019588
Christliche Schlangenjagd mit göttlicher Unterstützung
wallpaper-1019588
Von unsichtbaren Machtverhältnissen – Culk im WhatsApp-Talk
wallpaper-1019588
Prähistorische Übersetzungslücken
wallpaper-1019588
Neues aus der Zentralredaktion
wallpaper-1019588
Elegantes Ding
wallpaper-1019588
Star Wars: The Rise Of Skywalker (Final Trailer)
wallpaper-1019588
Solo Travel: So lernst du es mit den Ausnahmesituationen umzugehen!