Umgang mit Angst – Wie du deine Ängste überwinden kannst

Auf unserer Lebensreise der persönlichen Weiterentwicklung kommen wir früher oder später an einen Punkt, an dem wir unseren Ängsten in die Augen schauen dürfen. Dieser Schritt ist wichtig, um unsere größten Blockaden zu überwinden und keine Angst vor der Angst zu entwickeln. Doch ich weiß selbst aus eigener Erfahrung: Sich unsere Ängste bewusst zu machen und ihnen wirklich mit Mut und Liebe zu begegnen, ist keine leichte Aufgabe.

Wir alle kennen das unangenehme Gefühl von Angst

Denn unsere Ängste sind oft so vielschichtig und diffus. Wir haben vor allem Möglichen Angst: vor einer Entscheidung, vor dem nächsten beruflichen Schritt, vor einer Reise, vor dem Verlassen werden, vor einer neuen Beziehung, vor Katastrophen, vor Prüfungen und vielem mehr. Gleichzeitig haben unsere Ängste oft die gemeine Eigenschaft sich gern zu verkleiden, während sie sich aber selbst nicht unter den Teppich kehren lassen.

Aus diesem Grund finde ich es so bedeutsam, dass wir den liebevollen Umgang mit unserer Angst erlernen und in Zukunft in angsteinflößenden Situationen besser gewappnet sind. Doch gerade im Umgang mit diesem Thema kommen viele Fragen auf:
  • Was ist Angst überhaupt?
  • Warum ist sie da?
  • Wie entsteht sie in unserem Kopf?
  • Warum bin ich eigentlich ein Angsthase?
  • Sind unsere Ängste real oder existieren sie nur in unserer Vorstellung?
  • Wie werde ich meine Angst wieder los?
  • Kann ich nicht einfach mutiger sein?
  • Und wie komme ich aus einem Zustand der Angst in einen Zustand der Liebe?

Genau um diese Fragen dreht sich die heutige Podcastfolge von CELEBRATING YIN. Mich selbst berührte in den letzten Wochen das Phänomen der Angst und so konnte ich einmal mehr erforschen, wie wir besser - im Sinne von: hilfreicher - mit ihr umgehen können.

Liebevoll und mutig: So kannst du deine Ängste überwinden

Daher teile ich in dieser Episode meine wesentlichen Erkenntnisse und Strategien zur Überwindung deiner Ängste mit dir. So blickt ein Ansatz mit dem liebevollen, weiblichen Blick auf unsere am stärksten lähmende Emotion. Während uns der andere, eher yangorientierte Ansatz die mutige Sichtweise dahinter zeigt.

Beiden ist jedoch gemein, dass wir mit diesen Strategien eine ganz neue Erfahrung machen. Wir sehen hinter die Angst und erblicken etwas, das viel schöner ist, als wir es uns je vorgestellt haben.

God places the best things in life on the other side of fear. - Will Smith

Wunderschön, oder? Und so wahr! Denn im Grund ist unsere Angst nur eine Mauer am Rande unserer Komfortzone und indem wir sie überwinden, erfahren wir erst, wie schön das Leben auf der anderen Seite ist. So zeigt uns unsere Angst als weise Botschafterin den Weg zu den Themen, an denen wir am meisten wachsen können. Persönlichkeitsentwicklung pur sozusagen!

Deshalb begegne deinen Ängsten auf neue Art und Weise und komm in deine ganze Kraft! Ich zeige dir gern, wie es geht - mit dieser Podcastfolge und natürlich meinem begleitenden eBook YIN POWER, das du dir jetzt kostenlos downloaden kannst. Ich wünsche dir ganz viel Freude dabei!Fotocredit Titelbild: Shutterstock.com / Bild ID: 687966478 / A. BrylovUmgang mit Angst – Wie du deine Ängste überwinden kannst

wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
Internationaler Tag der Biber – der International Beaver Day 2019
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Sizilien: Aktuelle Wassertemperaturen für Sizilien (Italien) im Mittelmeer
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Pula: Aktuelle Wassertemperaturen für Pula (Kroatien) an der Adria
wallpaper-1019588
In den eigenen vier Wänden – Woche 2
wallpaper-1019588
Die Kinderbuchwoche 2020 + unsere liebsten Bilderbuchklassiker