Ultraforce stellt Risen 2 Gaming-PC vor

Ein waschechter Gaming-PC im schicken Design.

Der deutsche PC-Hersteller Ultraforce stellt heute seinen Risen 2 Gaming-PC vor, welcher im schicken Artwork des neuen RPGs, aus dem Hause Piranha Bytes, kommt. Im inneren arbeitet, je nach Preisklasse, ein Intel Core i2 2500k 3,3 GHZ und eine AMD Radeon HD 7870 mit 2GB Speicher. Somit bietet der Rechner für 1249 Euro die bestmögliche Performance für das neue Videospiel Risen 2, welches dieser Version des Gaming-Rechners beiliegen wird.

Bereits die kleinste Version weiß mit ihrer Hardware zu überzeugen und ist bereits für 699 Euro erhältlich. Weitere Informationen zum Risen 2 Gaming-PC erhaltet ihr auf der offiziellen Website des Herstellers.

Unsere Themenseite zu Risen 2 findet ihr wie gewohnt hier

Die Daten des Ultraforce Risen 2 L (699 Euro UVP):

  • Prozessor AMD FX-8120 (@ bis zu 8x 4,20GHz)
  • NVIDIA GeForce GTX 560 (1024MB, DVI, HDMI)
  • 4GB DDR3-1600 RAM (G.Skill, PC3-12800)
  • 500GB SATA III Festplatte (ST500DM002, 7.200 U/min.)
  • 22x DVD Brenner (SATA, schwarz)
  • Mainboard Gigabyte GA-970A-UD3 (AMD 970, AM3+, ATX)
  • Netzteil RealPower 600W (RP600 ECO APFC 80+ Bronze)

Die Daten des Ultraforce Risen 2 XL (1249 Euro UVP):

  • Intel Core i5 2500k (@ bis zu 4x 4,40GHz)
  • AMD Radeon HD7870 (2048MB VRAM)
  • 8GB DDR3-1600 RAM (G.Skill, PC3-12800)
  • 1TB Western Digital WD1002FAEX (S-ATA III, 7.200 U/min.)
  • 22x DVD Brenner (S-ATA, Schwarz)
  • Mainboard Asus P8Z68-V GEN 3 (Z68, S1155, ATX)
  • 550W BeQuiet Netzteil (550Watt)

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte