Ultimate NES Remix

Eigentlich ist die NES Remix-Reihe weniger ein kreativer Ausbruch von Nintendo als vielmehr die lange überfällige Reaktion auf ein Publikum, das sich schon seit Jahren mit ROM-Hacks und selbstgeschriebenen Crossover-Spielen selbst unterhält. 

Nach zwei Titeln auf Nintendos Wii U, in denen ausgewählte Momente aus alten NES-Spielen in Form von Mini-Missionen serviert werden, paart sich das kurzweilige Vergnügen nun mit einer Plattform, mit der es auf den ersten Blick ganz natürlich zusammenpasst: dem 3DS. Ultimate NES Remix nimmt die beliebtesten Spiele aus den beiden Vorgängern heraus und versucht sie in einer “ultimativen” Sammlung zusammenzuführen. Super Mario Bros. 3, Kirbys Adventure, Dr. Mario, Metroid und Excite Bike: Die Liste ist eigentlich ansehnlich.

  • Ultimate-NES-Remix-©-2014-Nintendo-(5)
  • Ultimate-NES-Remix-©-2014-Nintendo-(7)
  • Ultimate-NES-Remix-©-2014-Nintendo-(6)
  • Ultimate-NES-Remix-©-2014-Nintendo-(1)
  • Ultimate-NES-Remix-©-2014-Nintendo-(2)
  • Ultimate-NES-Remix-©-2014-Nintendo-(4)
  • Ultimate-NES-Remix-©-2014-Nintendo-(8)
  • Ultimate-NES-Remix-©-2014-Nintendo-(9)

Trotzdem fällt auf, dass eine große Menge an Titeln aus den Originalversionen in dieser scheinbar ultimativen Sammlung einfach fehlen. Gerade Titel wie Ice Climbers oder Donkey Kong 3 hätten das Repertoire recht gut abgerundet und es ist unerklärlich, wieso Ultimate NES Remix, welches diesmal immerhin als vollwertiger Retail-Release zählt, solche Mängel vorzuweisen hat. Im Grunde erinnert das Konzept ein wenig an die Microgames von WarioWare, mit dem Unterschied, dass jedes dieser Minigames einzeln angewählt werden muss – was den Spielablauf konstant unterbricht. Ein Spiel hat im Schnitt etwa zehn Missionen, womit das Gefühl, dass ein Titel wirklich ausgereizt wird, dabei nie entsteht.

Bestenfalls fühlen sich die Missionen wie Demos zu den Spielen an, was recht passend ist, da es per Link auch gleich in Nintendos eShop geht, wo die vollständigen Titel dann gekauft werden können. Spezielle Remix-Missionen gehen dann noch einen Schritt weiter: Nicht nur die Original-Spiele werden verwendet, sondern mit einfach Hacks werden die Aufgaben überraschend gestaltet. Unsichtbare Hintergründe, Dunkelheit oder Legend of Zelda’s Link in einer Mario-Welt. Hier funktioniert das Konzept schon besser, auch wenn die Anzahl dieser Missionen eher überschaubar bleibt.

Alles in allem ist der Titel aber doch unterhaltsamer als es die Einzelteile darin vermuten lassen. Irgendwie ziehen beim Spielen doch die Stunden ins Land und für Fans der NES-Originale ist es durchwegs unterhaltsam, die alten Klassiker noch einmal in dem neuen Zusammenhang zu erleben. Lediglich an Extra-Features hätte man sich mehr einfallen lassen können, denn eine Speed-Version des originalen Super Mario Bros. wird wohl kein großes Publikum anziehen können.

Plattform: 3DS (Version getestet), Spieler: 1, Altersfreigabe (PEGI): 7,
Release: 07.11.2014, http://nesremix.nintendo.com


wallpaper-1019588
Skitour: Grenzgang am Kammerlinghorn
wallpaper-1019588
Entdecken, Spielen & Lernen : Das Beleduc XXL Jahreszeitenpuzzle
wallpaper-1019588
Sommer- Klassiker: Tolle Outdoorspiele für Kinder & Rabattcode
wallpaper-1019588
Peppermint – Angel Of Vengeance Pommes-arme und dicke Knarren
wallpaper-1019588
In „BILD“: US-Experte: „Kriegsfall würde eine Terrorwelle auslösen“
wallpaper-1019588
17 Zimmerpflanzen für wenig Licht
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Andi Fins
wallpaper-1019588
Kingdom Defense: The War of Empires – Premium, I Monster-Pro und 10 weitere App-Deals (Ersparnis: 16,08 EUR)